Samsung Galaxy R – kleiner Bruder des Galaxy S2 nun offiziell

Samsung Galaxy R Samsung Galaxy R   kleiner Bruder des Galaxy S2 nun offiziell

Über Samsung Galaxy R hatte ich bereits berichtet (beispielsweise von einem Hands-On oder einem Vergleich mit dem Samsung Galaxy S2) – obwohl das Gerät bisher nicht mal offiziell war! Mir gefällt die Idee eines günstigeren Galaxy S2, was kaum schlechter ist aus einem einfach Grund – das Samsung Galaxy S2 wurde bisher eigentlich nur wegen zwei Punkten kritisiert: relativ hoher Preis und die Plastikrückseite. Das Samsung Galaxy R wäre dann das Gerät für die Kritiker – vermutlich günstiger und mit metallener Rückseite. Außerdem mit Tegra 2-Prozessor und damit TegraZ0ne Unterstützung!

Nochmal die wichtigsten Daten des Galaxy R im Überblick:
– 4.2″ SLCD Display
– 1 Ghz Tegra 2 Dual-Core Prozessor
– 8 GB Speicher
– 1650 mAh Akku (wie im Galaxy S2)
– Android 2.3.x Gingerbread

Theoretisch soll das Ding auch in den nächsten Tagen erhältlich sein (“ab Ende Juli”) aber meistens bezieht sich das Datum auf die Händler – für die Endkunden kann man dann nochmals eine oder zwei Wochen hinzurechnen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch eine Kleinigkeit: eine offizielle UVP! 

Quelle: Stereopoly.de

Amazon bietet Samsung Galaxy Tab 10.1 ab 18. August an – Galaxy Tab 8.9 ab 31. August verfügbar

Galaxy tab 101 amazon 600x241 Amazon bietet Samsung Galaxy Tab 10.1 ab 18. August an   Galaxy Tab 8.9 ab 31. August verfügbar

Das Samsung Galaxy Tab 10.1 kommt! Endlich! Samsung hat sich hier an das Motto “Gut Ding will Weile haben” gehalten, denn eigentlich ist das Samsung Galaxy Tab 10.1 schon vor dem iPad2 vorgestellt worden, “damals” noch in einer dickeren Version mit 8MP Kamera (inzwischen zum Galaxy Tab 10.1v geworden). Samsung hat das Ding überarbeitet und alle Macken ausgemerzt und endlich sieht es auch so aus, als können wir bald zu (glücklichen) Besitzern eines Samsung Galaxy Tab 10.1 werden. Amazon listet das Samsung Galaxy Tab 10.1 für derzeit 569€ an – erhältlich ab dem 18. August. Ebenfalls terminiert wurde die Auslieferung der platzsparenderen Variante, dem Galaxy Tab 8.9: hier müssen wir uns zwei Wochen länger gedulden, denn Amazon liefert das Samsung Galaxy Tab 8.9 ab dem 31. August aus (derzeit vorbestellbar für 545€).

Ich freue mich wirklich auf das Gerät und hoffe, dass ich bald mal meine Finger an die finale Variante legen darf und euch ein Video machen kann!

Quelle: galaxytab8910.com und MobiFlip.de

Samsung verkauft "nur" 15.65 Mio Smartphones Q2 – #3 nach Apple und Nokia

samsung galaxy s 2 Samsung verkauft "nur" 15.65 Mio Smartphones Q2   #3 nach Apple und Nokia

Analysten gingen von 16 bis zu 21 Mio verkauften Smartphones aus- die Erwartungen wurden nicht ganz erreicht. Vielleicht, weil sich das Samsung Galaxy S2 doch erst rund 5 Mio-fach verkauft hatte und der wichtige US-Markt noch nicht erschlossen wurde. Jedenfalls bleibt damit Samsung vorerst Smartphone-Hersteller Nummer 3 nach Apple (20,34 Mio) und Nokia (16,7 Mio). Bleibt natürlich abzuwarten, wie sich die Zahlen in Q3 2011 entwickeln werden, das dürfte zum einen vom Erfolg des iPhone 5 und zum anderen vom Marktstart in den USA abhängen – es könnte interessant werden!

Den kompletten Quartalsbericht findet ihr hier die Angabe über 15.65 Mio Smartphones hier

Unbekanntes Samsung Gerät bei der FCC – ein Galaxy S2 mit NFC?

Galaxy s2 mit NFC Unbekanntes Samsung Gerät bei der FCC   ein Galaxy S2 mit NFC?

Bei der FCC - der US-amerikanischen Kommunikationsbehörde – ist ein bis dato unbekanntes Gerät von Samsung aufgetauch mit dem wenig sagenden Namen Samsung i777. Die Jungs von Engadget vermuten trotzdem, dass hier eine Variante des Samsung Galaxy S2 hinter steckt, da insbesondere die Abmessungen identisch sind. Was ist so besonders an dem Teil? Über dem Akkudeckel ist ein NFC-Chip zu finden – also könnte es das lang ersehnte Samsung Galaxy S2 mit NFC-Technik sein.

NFC ist eine super Sache, ich habe es selber in meinem Google Nexus S … und bis heute sagenhafte 2 mal benutzt. Mit einem NFC-Tag macht das ganze für genau 3 Minuten Spaß, weil man begeistert von der Technik ist – danach wird es öde. Im Moment gibt es einfach zu wenig Einsatzmöglichkeiten; wer allerdings sicher gehen will, dass sein Smartphone auch noch in 2 Jahren halbwegs aktuell ist, könnte auf eine Variante mit NFC warten – aber ganz ehrlich: in 2 Jahren sind eure Smartphones – selbst wenn sie derzeit noch so aktuell erscheinen – bessere Antiquitäten. Also ruhig erstmal ohne NFC auskommen und in einem Jahr sehen wir weiter, wie weit sich die Technik durchgesetzt hat!

Quelle: Engadget

Bild vom Samsung Galaxy S2 in weiß aufgetaucht

samsung galaxy s2 weiß 600x399 Bild vom Samsung Galaxy S2 in weiß aufgetaucht

Ich hatte euch ja bereits an anderer Stelle über das Gerücht berichtet, dass das Samsung Galaxy S2 auch in weiß kommen wird. Das Gerücht hat sich wohl bewahrheitet und Deutschland soll schon Mitte August (genauer am 15. August) in den Genuss einer weißen Variante des Verkaufsschlagers Samsung Galaxy S2 kommen. Oben seht ihr auch ein erstes Bild, was das Samsung Galaxy S2 in weiß zeigen soll – es ist … weiß. Mir gefällt es aber doch recht gut, war noch nie ein Fan von weißen Geräten, aber dieses hier schein noch im Rahmen des erträglichen zu liegen icon wink Bild vom Samsung Galaxy S2 in weiß aufgetaucht Wie gefällt es euch denn?

Quelle:  BestBoyZ via MobiFlip

TouchWiz für das Galaxy Tab 10.1 wird am 3. August präsentiert

Galaxytab 101 touchwiz TouchWiz für das Galaxy Tab 10.1 wird am 3. August präsentiert

Bisher gab es Android Honeycomb in verschiedenen Versionen (3.0,3.1,3.2) – “mehr” nicht. Alle Geräte, egal von welchem Hersteller setzten auf den Android-Einheitsbrei. Dies lag zum einen an den Vorgaben Googles, die vorerst keine Anpassungen von Honeycomb zuließen und zum anderen an den fehlenden Möglichkeiten. Heißt: bisher gab es minimale Unterschiede bei der Hardware und keinen beim Betriebssystem, allgemeiner Android-Tablet Einheitsbrei also.

Samsung hat relativ früh angekündigt, dass man das eben ändern wolle und eine angepasste Version des TouchWIZ UI, was es auch für Smartphones wie das Samsung Galaxy S2 gibt, nun auch für Tablets wie das Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9 bringen wolle. Zum einen ist Honeycomb lange nicht perfekt und man kann hiermit sicher (wenn es richtig gemacht wird) etwas verbessern und zum anderen kann man sich aus der Masse der Tablet-Hersteller, die auf Android Honeycomb setzen abheben.

Ich hatte früher bereits das Samsung Galaxy Tab 10.1 und 8.9 in Vorserien-Versionen in den Fingern, jeweils mit TouchWiz UI und es gefiel mir bereits im Entwicklungsstadium sehr gut…

Bisher hatte Samsung das Galaxy Tab 10.1 nur mit “normalen” Android Honeycomb Interface ausgeliefert und will nun anscheinend schleunigst mit einem Update nachbessern: am 03. August wird es wie ihr seht ein eigenes Event hierfür geben, ich bin gespannt auf die Neuerungen, die seit dem Vorserien-Stadium hinzugekommen sind und gleichzeitig hoffe ich, dass Samsung die inzwischen gute Updatepolitik auch trotz solcher aufwendigen eigenen Modifikationen beibehalten wird. Wie seht ihr das: Macht ein eigenes UI Sinn, oder wollt ihr auf eurem Tablet lieber Stock-Honeycomb

Quelle: SmartDroid.de