Offiziell: Samsung präsentiert das Galaxy Tab Plus mit 1.2 Ghz Dual-Core Prozessor und Android Honeycomb 3.2

Wir hatten euch an dieser Stelle bereits über das Gerücht geschrieben, dass Samsung einen Nachfolger des ersten Galaxy Tab bringen wird. Nun ist es offiziell und das Kind hat auch schon einen Namen: Samsung Galaxy Tab Plus

galaxy tab 7 plus Offiziell: Samsung präsentiert das Galaxy Tab Plus mit 1.2 Ghz Dual Core Prozessor und Android Honeycomb 3.2Das Samsung Galaxy Tab Plus ist vom Formfaktor dem ersten Galaxy Tab nachempfunden und behält auch dessen 1024×600 Pixel Auflösung auf einem 7″ Display bei – allerdings ändern sich die anderen Specs komplett und sind damit State-of-the-Art: 1.2 Ghz Dual Core Prozessor, Android Honeycomb, 1 GB RAM und ein 4000 mAh Akku. Dazu kommt eben der wirklich portable 7″ Formfaktor bei grade mal 9,96 mm Bauhöhe und 345 Gramm Gewicht! Ich fand das erste Galaxy Tab schon sehr geil, allerdings gefiel mir das Betriebssystem nicht – das ist jetzt anders und damit rundet Samsung seine Palette komplett ab, schauen wir mal: Galaxy S 3.6 WiFi, Galaxy S 4.0 WiFi, Galaxy S 5.0 WiFi, Galaxy Tab Plus, Galaxy Tab 7.7, Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1 … für jeden das richtige dabei!

Ich bin mal auf den Preis gespannt, es wird bereits ab Mitte Oktober in Indonesien (?) und Österreich erhältlich sein – dem Import steht demnach nichts im Wege! Hier noch die kompletten technischen Daten und einige Bilder: Weiterlesen

Samsung legt einen drauf: neue Exynos 4212 Dual-Core CPU mit 1.5 Ghz und besserer Grafikleistung vorgestellt

Im aktuellen Galaxy S2 steckt ein Exynos 4210, ein 1.2 Ghz Dual-Core Prozessor. In dem Galaxy S2 LTE steckt (meines Wissens nach) der gleiche Prozessor, allerdings höher getaktet mit 1.4 Ghz pro Kern. Samsung legt nun einen neuen Zweikerner nach: den Exynos 4212 SoC

exynos 4212 Samsung legt einen drauf: neue Exynos 4212 Dual Core CPU mit 1.5 Ghz und besserer Grafikleistung vorgestelltDer neue Dual-Core Prozessor Exynos 4212 wird in 32nm-Technik gefertig, was einen rund 30 Prozent niedrigeren Stromverbrauch trotz höherer Leistung verspricht. Klingt nett – der Hammer ist aber die GPU, also der Grafikchip des Exynos 4212, dieser soll rund 50 Prozent schneller sein, als der des Galaxy S2 – hier bin ich wirklich auf die ersten Benchmarks gespannt.

Warum das ganze? Naja, das iPhone 5 steht vor der Tür und wird in den Benchmarks neue Höchstleistungen bei der Grafikleistung in Smartphones setzen – Samsung lässt sich nicht lumpen und zieht nach. Ich bin gespannt, wann wir den Prozessor im Einsatz sehen. Für das Galaxy Nexus, was wir am 11. Oktober sehen werden (hier) ist es allerdings zu spät, Ausgeliefert wird der Prozessor wohl erst in Q4 2011 … und im Galaxy S3 rechnet jeder mit einem Quad-Core Prozessor… man darf also gespannt sein! Weiterlesen

Samsung's Smartphones bald mit 16 Megapixel Kameras

16 mp cmos sensor Samsung's Smartphones bald mit 16 Megapixel Kameras

So breit wie der Konzern aufgestellt ist, ergeben sich schöne Synergieeffekte. Neueste Entwicklungen in der Kamera-Sparte können direkt in Smartphones verbaut werden, ohne lange Zeit nach Zulieferern zu suchen.

Der für High-End Smartphones ausgelegte 1/2.3″ CMOS Bildsensor kann Bildern in bis zu 16 Megapixel aufnehmen. Neben der Leistungsfähigkeit nutzt Samsung eine Backside Illumination Technologie, um die Aufnahmen auch bei schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern.

Wer auf Filmen steht, kann mit der Neuvorstellung native 16:9 Videos aufnehmen, die immernoch eine Auflösung von 8.3 Megapixel bei 60 fps haben. Bei 16 Megapixel Auflösung gehen die Anzahl der Bilder pro Sekunde (fps – frames per second) auf 30 zurück, was aber immernoch völlig ausreichend ist.

Die Massenproduktion soll im November starten.

Weiterlesen

Samsung zahlt in Zukunft für jedes Smartphone Lizenzgebühren an Microsoft und darf Patente nutzen. Google "not amused"

Hey Apple, einmal bitte lesen und lernen. Im weltweiten Patentekrieg gibt es nicht nur den Weg sich zu verklagen – man kann auch über Lizenzgebühren beiseitig an dem boomenden Smartphone-Markt profitieren. Beispiel Microsoft: als einer der “alten Hasen” im Smartphone-Business hat man einen Haufen Patenten und sich zwischenzeitlich noch einige hinzugekauft, aber anstatt Smartphone-Hersteller wie LG, HTC und Samsung zu verklagen, werden Verträge geschlossen und Lizenzgebühren gezahlt:

microsoft samsung patents money Samsung zahlt in Zukunft für jedes Smartphone Lizenzgebühren an Microsoft und darf Patente nutzen. Google "not amused"Samsung zahlt jetzt gerüchteweise pro Gerät 15$ an Microsoft und darf dafür die von Microsoft gehaltenen Patente nutzen. Außerdem musste Samsung bestätigen, in Zukunft vermehrt Windows Phone 7 Geräte zu bringen. Klingt teuer, ist es auch – aber günstiger als die ganzen Klagen und auch deutlich unkomplizierter. Ursache des Deals ist, dass laut Microsoft alle Geräte mit Googles Android als Betriebssystem Patente von Microsoft verletzen. Über diesen Weg profitiert Microsoft an dem Betriebssystem Android und anderen Geräten die Samsung verkauft und Samsung kann beruhigt einen Verkaufsrekord nach dem anderen jagen. Da ich ehrlich gesagt keinen Bock habe neben der Apple vs Samsung Kiste auch noch ein Samsung vs Microsoft-Kampf zu beobachten finde ich die Lösung super – beide Parteien können damit leben.

Indes ist Google weniger begeistert von dem Deal, in einer Reaktion hieß es  Weiterlesen

Samsung Galaxy Tab 10.1 "verführt" potentielle iPad2 Käufer

Wisst ihr, sollte ich irgendwann man Anwalt sein… haltet mich von lächerlichen Begründungen wie der folgenden ab! Apple klagt ja in Australien auf ein dauerhaftes Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Tab 10.1 – derzeit hat Samsung nur freiwillig den Verkauf pausiert, bis zu einem Urteil (um im Falle eines für Samsung nachteiligen Urteils nicht mit den Schadensersatzforderungen konfrontiert zu werden vermute ich mal…). Apple (bzw deren Anwälte) versucht derzeit ein dauerhaftes Verkaufsverbot zu erwirken.

galaxy tab 10.1 weiss1 Samsung Galaxy Tab 10.1 "verführt" potentielle iPad2 KäuferUnd Apple scheut auch blumige Begründungen nicht: Das Samsung Galaxy Tab 10.1 werde mit der Wucht eines Feuerwehrschlauchs den Markt treffen. Es führe Apple-Kunden zum Umstieg auf das Galaxy Tab 10.1 und Apple-Anwender würden in kürzester Zeit zu Android-Tablets greifen.

Ok, zwei Bemerkungen: erstens ist es klar, dass Apple hier den ärgsten Konkurrenten behindern will und ein schnelles Verkaufsverbot dazu unabdingbar ist – dafür bringt man dann auch jede noch so lächerliche Begründung! Zweitens: Apples Argumentation zeigt die derzeitige Angst von Apple – allerdings nicht die Marktsituation. Android wird den Tablet-Markt dominieren … in 3 Jahren oder so. Bis dahin wird Apple weiterhin Platzhirsch sein und eben diese Position sieht man bereits jetzt (zu Recht) gefährdet.

Auf die Frage der Richterin, warum Apple denn gegen Samsung klage und nicht auch gegen andere Hersteller wurde von Apple übrigens vorgebracht, dass man in Samsung die ärgste Konkurrenz sähe. Analysten streiten sich über die Verkäufe und Prognosen am Markt – und auch beide Hersteller geizen mit Informationen. Gut, warten wir mal ab – mein Eindruck ist aber, dass Apple ganz schön schlecht dastehen muss, wenn bereits solche lächerlichen  Argumente ins Feld geführt werden. Weiterlesen

[Gerücht] Präsentiert uns Samsung mit Google am 11. Oktober Ice Cream Sandwich und das Samsung Galaxy Nexus?

Ok, brandheißes Gerücht: derzeit werden an einige US-Blogs Einladungen verschickt, am 11. Oktober an einem Event auf der CTIA teilzunehmen. Das Event wird ausgetragen von Google und Samsung und live über Youtube auf youtube.com/android zu sehen sein. Eindeutiger geht es wohl kaum, dazu das Logo:

ctia samsung galaxy nexus [Gerücht] Präsentiert uns Samsung mit Google am 11. Oktober Ice Cream Sandwich und das Samsung Galaxy Nexus?Eindeutiger geht es wohl kaum. Android Ice Cream Sandwich ist ja bereits in einem ersten Video aufgetaucht (hier) und man will dem Start des iPhone 5 wohl so schnell wie möglich begegnen. Jetzt würde ich alles geben, um am 11. Oktober in San Diego vor Ort zu sein … dürfte schwer werden. 11.30 Uhr Ortszeit bedeutet übrigens bei 8 bzw 9 Stunden Zeitverschiebung 20:30 Uhr abends hier … also perfektes Programm zur Prime-Time! Weiterlesen