Samsung will weg von technischen Daten als Begeisterung, Emotionen müssen her

 Samsung will weg von technischen Daten als Begeisterung, Emotionen müssen her

Hm, das habe ich doch schon einmal gehört.. Ach ja, war das nicht Matias Duarte bei der Präsentation von Android 4.0? Duarte sagte, dass ein Smartphone Gefühle erzeugen muss, um den Nutzer wirklich an sich binden zu können. Und damit hat er Recht!
Apple fährt bekanntlich schon lange mit diesem Zug. Wer von einem Mac spricht, der spricht vom Design und nicht vom Prozessor, der Festplatte & Co. Wer von einem iPhone spricht, der spricht auch über das Design, einschließlich das Design der Apps. Ich spreche hier natürlich von der Mehrheit, nicht von allen. Die meisten hier sind technisch wohl versierter als der Großteil der Smartphone-Benutzer.

Die meisten Smartphone-Besitzer interessieren sich eben nicht für die technischen Spezifikationen eines Produkts, abgesehen vielleicht von der Kamera. Bei Samsung merkt man nun anscheinend, dass man so vielleicht noch erfolgreicher sein könnte. Man will die “coole” Alternativen zu Apple’s Produkten anbieten.
Dazu braucht es natürlich auch “coole” Werbekampagnen und generelle Veränderungen in Sachen Marketing. Younghee Lee, die Marketingchefin Samsungs, hat nun in einem Interview folgendes gesagt:

“Mobile can be a symbol of who you are, a lot of people believe ‘what I have in my hands is me.’”

“Das Smartphone kann ein Symbol dafür sein, wer man ist. Viele Leute glauben: ‘Was ich in der Hand habe, bin ich’” 

Damit trifft sie den Nagel auf den Kopf. Nicht nur, dass das man sein Smartphone an die eigenen Bedürfnisse anpassen will, damit es “man selbst” wird, nein, Smartphones sind eben oft auch ein Statussymbol. “Hey, schau mal, ich hab das neue iPhone!” – “Ja und? Mein Samsung Galaxy S2 ist doch viel besser!”. Es bilden sich “Fanboy”-Lager. Wenn ein Unternehmen Fanboys hat, dann ist das Ziel erreicht. Und je mehr man hat, desto besser!
Kunden müssen stolz sein, Besitzer eines solch coolen Produkts zu sein.

Über eine emotionale, statt einer technischen Verbindung zum Kunden, könnte Samsung noch viel mehr Fans bekommen und somit die Konkurrenz zu Apple und anderen Smartphone-Herstellern verstärken.
Younghee Lee ist übrigens erst seit etwa 4 Jahren bei Samsung. Davor hat sie für L’Oreal gearbeitet, sodass sie wissen sollte, wie man Produkte ohne viele Informationen über die Funktionsweise vermarktet.

Quelle: AllthingsD (via MobiFlip)

Samsung will HTC einen Vorteil nehmen, geht Partnerschaft mit Kopfhörerhersteller Jays ein

Samsung Jays Samsung will HTC einen Vorteil nehmen, geht Partnerschaft mit Kopfhörerhersteller Jays ein

Vor einiger Zeit hat HTC einen Anteil von 51 % an “Beats” erworben und seitdem spielen die Beats by Dre-Kopfhörer, die jedem neuen HTC Smartphone beigelegt werden, beim Marketing für HTC eine große Rolle. In den Staaten gab es sogar einen Werbespot, der sich ganz auf die Beats Kopfhörer fokussiert hat.

Weiterlesen

Samsung stellt das Galaxy S Advance offiziell vor

Jetzt ist es offiziell, wir hatten gestern ja bereits darüber geschrieben, dass das Samsung Galaxy S Advance I9070 aufgetaucht ist – eine neue Variante des Galaxy S, irgendwo zwischen Galaxy S Plus und Galaxy S2. Jetzt ist es offiziell:

GT I9070 Galaxy S Advance Samsung stellt das Galaxy S Advance offiziell vor

4″ sAMOLED Display (800×480 Pixel), 1 GHz Dual-Core Prozessor, HSPA+, 8 oder 16 GB Speicher und 768 MB RAM. Klingt gut, dazu das leicht konkave Display – das Galaxy S Advance hat schon was. Allerdings kommt es erstmal Mitte des Jahres in China auf den Markt, ob es hier kommt, erscheint mir ein wenig fraglich. Was ich mich aber noch viel mehr frage: macht ein solches Gerät wirklich Sinn? Eigentlich gibt es ja bereits das Samsung Galaxy R – mit fast identischen Spezifikationen. Haut mir eure Meinung in die Kommentare, hier erstmal die kompletten Spezifikationen: Weiterlesen

[Video] Das treibt das Samsung Galaxy Note während man schläft…

Ich bin ja ein Samsung Mob!ler und rund um den Globus erstellen die Mobiler derzeit Videos zum Galaxy Note. Bei einigen davon wäre es einfach zu schade, wenn sie nicht gesehen werden – das Lego-Video hat den Anfang gemacht, jetzt kommt die Offenbarung, was das Galaxy Note treibt, während ihr an der Matratze horcht:

galaxynote sleep 600x328 [Video] Das treibt das Samsung Galaxy Note während man schläft...

Sehr plausibel icon wink [Video] Das treibt das Samsung Galaxy Note während man schläft... und auf jeden Fall gut gemacht – ich glaube übrigens, dass es morgens noch heimlich den Wecker weiterstellt und auf “Snooze” drückt… Weiterlesen

[Video] Die Samsung Series 5 Ultrabooks in mehreren Videos

Mein Laptop ist hinüber, die Acer-Möhre taugt langsam echt nichts mehr. Daher schaue ich im Moment ziemlich häufig Videos über die Samsung Series 5 Ultrabooks – zum einen, weil es blöd aussieht, wenn man für Samsung unterwegs ist und ein Acer-Laptop mitschleppt und zum anderen, da die Dinger verdammt schick sind.

samsung series 5 ultrabook 2 [Video] Die Samsung Series 5 Ultrabooks in mehreren Videos

Der beste Teil ist für mich aber ein anderer: Samsung ist hier echt mal günstig. Ab 800€ wird der Ultrabook-Spaß wohl losgehen mit der Series 5 Ultra – ich werde versuchen ein Testgerät in die Finger zu bekommen, um mir das Ding mal unter der Lupe anzuschauen. Bis es so weit ist, kann man sich aber einige Videos  von den Samsung Series 5 Ultrabooks anschauen und sich die Finger lecken, den Anfang macht ein Video von Chip.de (von denen ich bei Smartphones zwar wenig halte, aber bei Laptops passt das schon), dass euch die 13.3 Zoll Variante zeigt. Erinnert mich vom Video fast ein bisschen an die Sendung mit der Maus – aber seht selber, danach kommen noch ein paar Hands-On Videos Weiterlesen

[Schnäppchen] Samsung Galaxy Tab 10.1 nur heute bei GetGoods.de für 429€

Das verboten gute Samsung Galaxy Tab 10.1 16 GB 3G (naja, noch verboten – morgen hören wir hier mehr) gibt es heute bei GetGoods.de für 429€. Dafür bekommt ihr die  “normale” Variante, ohne das N – und eins der besten 10 Zoll Tablets derzeit:

sgt101 getgoods [Schnäppchen] Samsung Galaxy Tab 10.1 nur heute bei GetGoods.de für 429€

Normalerweise kostet die 16 GB Variante mit 3G an Bord zwischen 50€ und 70€ mehr, viel verkehrt machen kann man hier also nicht. Dazu ist Android 4.0 für das Galaxy Tab 10.1 schon auf dem Weg – hätte ich grade ein paar Euro über, würde ich glatt zuschlagen. Falls ihr drüber nachdenkt, solltet ihr euch beeilen – das Angebot gilt nur heute.

Samsung Galaxy Tab 10.1 bei GetGoods.de Weiterlesen