Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)

Falls ihr euch wundert, warum seit Montag weniger Artikel kommen und diese auch noch eher unregelmäßig: ich bin seit Dienstag in Korea. Der erste Tag war zur Freizeit bestimmt und ich habe mich sogar mit einem Leser dieses Blogs treffen können. Heute ging es dann richtig zur Sache – in das Herz von Samsung. Die Samsung Digital City und zu einem Gespräch mit einem Excecutive Vice President.

sob7i Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)

Erst einmal ein paar Worte zu Samsung und Korea. Kurz: Samsung ist Korea. Samsung ist hier wirklich überall omnipräsent und während unsereins sich in Deutschland manchmal freuen darf, wenn er ein anderes Samsung Galaxy Note in freier Wildbahn benutzt, ist das Galaxy Note hier etwa so alltäglich wie in Deutschland ein gelbes Taxi icon wink Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video) ….

Nun ein paar Worte zu Samsung in Korea: In Seoul selbst hat Samsung mehr oder weniger einen eigenen Stadtteil. Ein nicht gerade kleiner Teil der 10-Millionen-Einwohner Metropole Seoul ist nur des Produkten und Geschäften von Samsung vorbehalten – davon werde ich euch morgen berichten. Das Herz von Samsung selber ist ein anderes, rund 30 Minuten entfernt von Seoul in der Stadt Suwon hat Samsung einen richtigen Stadtteil, der auch so heißt: Samsung Digital City.

Hier kommt man nur rein, wenn man durch eine Sicherheitsschleuse gelassen wird, dann ist man aber erst mit bis zu 40.000 Samsung-Mitarbeitern in einem Stadtteil, bei Samsung noch nicht. In der Digital City gibt es dann wie in einer normalen Stadt auch einige „normale“ Gebäude, allerdings neben den Hausnummern dann auch Bezeichnungen wie „Antenna Testing Lab 2“ – der Name dürfte Programm sein. Für uns ging es heute zum in Samsung Tower R4, mit 38 Stockwerken das höchste Gebäude der Digital City und mehr oder weniger das wichtigste Gebäude für Samsung. Hier sitzt der Kern und einige der ranghöchsten Teile von Samsung Electronics.

Wir sind zunächst in den Conference Center im 37. Stock gefahren und wurden dort von SVP (Senior Vice President) Mr. Sungwon Song und VP Mrs. Won Park empfangen. Nach einer netten Begrüßung gab es dann einen Vortrag über Samsungs Mobile Computing Sparte und deren Zukunft, extrem interessant, aber mehr darüber kommt erst morgen im Blog. Danach ging es aus dem 37. Stock erst einmal herunter und raus aus dem Gebäude R4 in einen Teil der Samsung R&D Labs, also der Forschungs- und Entwicklungsabteilung. Hier werde ich euch ebenfalls morgen (gerade ist hier nach 1 Uhr Nachts) drüber schreiben – allerdings ohne Bilder denn Fotografieren und Filmen war strikt untersagt. Nach dem R&D Lab ging es dann in das Samsung eigene Museum vor Ort. Hier wurde neben einem kurzen historischen Einblick auch die Entwicklung der Geräte gezeigt – extrem interessant, leider hatte ich meine DSLR Kamera nicht mehr mit, da ich sie wegen dem R&D Lab im Hotel gelassen hatte. Trotzdem ein kurzes Video, „quick and dirty“ aufgenommen mit dem Galaxy Note. Füge ich euch später hier ein.

An das Museum angehangen ist eine Halle mit dem aktuellen Produktportfolio. Ein Traum für Gadget-Fans und extrem unterhaltsam: neben Zockerträumen (für Börsenmakler) und einer aufgeschnittenen Samsung NX200 findet man auch bald kommende Einlagen für Tastaturen:
U7TDC Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)NdCEC Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)ALTRC Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)

Nachdem ich mich dort ausgetobt hatte, ging es zurück zu R4 und wieder in den 37. Stock, diesmal gefüllt mit einigen Exemplaren der Samsung Series 9. Übrigens auch zwei absolut in die Einzelteile zerlegte Prachtstücke – zu meinem coolsten Puzzle aller Zeiten bringe ich euch aber auch einen eigenen Beitrag. Die Samsung Series 9 wurde auf jeden Fall ausgiebig in ihrer neuesten Version getestet und danach wurde es dann brandheiß.
3QmmJ Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)
Runter. Aus Stock 37 wieder auf 0 und dann in einen anderen Aufzug und damit auf Ebene 20. Ein riesiges Büro und dessen Meeting Room waren unser Ziel. Dort haben wir zunächst ein kurzes Briefing bekommen und dann kam extrem „locker“ EVP Seongwoo Nam in den Raum. EVP heißt Excecutive Vice President und wenn man ihn in die Samsung Firmenhierarchie einordnet, dürfte er insgesamt etwa an 18. Oder 17. Stelle stehen. Höher geht es kaum und auch Herr Nam war bisher für Journalisten nicht zu erreichen, mit uns redete er aber über eine Dolmetscherin die alles für uns übersetzte. Die Strategie von Samsung und zukünftige Produkte, mehr dazu in einigen Tagen.

Nun liege ich wieder in meinem Bett in dem besten Hotel von Südkorea, dem TheShilla in Seoul und hoffe, dass die Videos noch zeitig hochgeladen sind, ansonsten bekommt ihr diesen Beitrag erst tief in der Nacht zu lesen icon wink Im Herzen von Samsung – Teil 1 (Video)