Samsung Galaxy Note 2 kommt mit 5.5 Zoll und schon im September?

So sehr ich das Samsung Galaxy S3 auch mag, ich behaupte einfach mal, dass es nicht wenige gibt denen es genauso geht wie mir und die auf das Samsung Galaxy Note 2 warten. Das Samsung Galaxy Note ist das erste Smartphone in den letzten drei Jahren, was es geschafft hat, länger als sechs Monate von mir genutzt zu werden. Die Displaygröße hat so viele Vorteile, dass die Größe einem irgendwann als nicht so wesentlich vorkommt. Bezüglich des Nachfolgers, des Samsung Galaxy Note 2, haben die Jungs von GSMarena nun ein paar Informationen bekommen:

Galaxy Note 2 Samsung Galaxy Note 2 kommt mit 5.5 Zoll und schon im September?

Meistens liegt GSMarena ziemlich gut mit den Informationen und Leaks, insofern ist es durchaus interessant, dass man die 5.5 Zoll Displaydiagonale von einem Insider bestätigt bekommen hat. Trotz des wachsenden Display soll das Gerät selber schlanker werden, der Rahmen also dünner und zudem an das Design des Samsung Galaxy S3 angelegt sein. GSMarena hat daraus das obige MockUp gebastelt – sieht schick aus, wie ein großes, breites Samsung Galaxy S3 halt. Die anderen Spezifikationen in manchen Gerüchten wie ein Exynos 5250 Dual-Core ARM15 SoC mit 2 GHz pro Kern und ein 1680 x 1050 sAMOLED Display bleiben indes unbestätigt, ich persönlich könnte mir wegen den Entwicklungen bei der Konkurrenz auch vorstellen, dass man auf ein eigenes FullHD-IPS-Panel setzt.

Laut der Quelle hat Samsung zudem entschieden das Samsung Galaxy Note 2 noch im September auf den Markt zu bringen, um auf jeden Fall vor dem iPhone 5 zu starten. Das finde ich sehr plausibel, die IFA beginnt am 31. August und für mich ist dies das wahrscheinlichste Datum für eine Vorstellung des Samsung Galaxy Note 2 – ein naher Marktstart noch im September wäre also wünschenswert und auch plausibel, möchte man der Strategie des Samsung Galaxy S3 folgen. Warten wir es ab, über das Samsung Galaxy Note 2 halten wir euch natürlich auf dem laufenden, für mich persönlich ist es das interessanteste Gerät des Jahres.

Quelle: GSMarena via Mobiflip