Samsung und Apple teilen sich 55% des Smartphone Markts

Dass Samsung und Apple eine marktbeherrschende Stellung haben, ist eigentlich klar. ABI Research hat ein Papier veröffentlicht, das dies nochmals genauer darlegt. Demnach teilen sich Samsung und Apple 55% des gesamten Smartphones Markts im ersten Quartal 2012. Beide Unternehmen schöpfen hieraus auch den meisten Profite: Die Galaxy Serie und das iPhone sind demnach für 90% der Unternehmensgewinne verantwortlich.

sgs2 sgn galaxynote Samsung und Apple teilen sich 55% des Smartphone Markts

Welche Frage am Ende jedoch noch offen bleibt: Gibt es überhaupt noch Platz für einen dritten großen Hersteller auf dem Markt? Nokia und RIM sind zwar auch im Smartphone Markt vertreten, haben jedoch alle ihre Probleme so richtig Fuß zu fassen. Für die Android-Riege sieht es hier ein wenig besser aus. HTC hat mit dem HTC One X bereits ein Gerät der Oberklasse vorgestellt, das die Kassen des angeschlagenen Smartphone-Herstellers wieder füllen wird. Sony ist nach der Abkopplung von Ericsson meiner Meinung nach auf einem guten Weg, und auch die kleinen Hersteller wie Huawei und ZTE, die vor allem in China stark vertreten sind (bei 80% Marktwachstum momentan), haben gute Chancen in naher Zukunft ( ich will nicht sagen aufzuschließen)  zu überleben.

Quelle: abiresearch via engadget