Brüsseler Philharmonie steigt auf das Galaxy Note 10.1 um

Samsung hat das Brüsseler Philharmonie-Orchester komplett auf das Samsung Galaxy Note 10.1 umgerüstet. Bisher hatte man für die 100 Konzerte jährlich rund 25.000 Euro nur für Kopien der Notenblätter ausgegeben, was nun aber eingespart werden kann.

Note101 orchester 620x616 Brüsseler Philharmonie steigt auf das Galaxy Note 10.1 um

Für ein erstes Test-Konzert wurden 92 Musiker des Orchesters mit einem Samsung Galaxy Note 10.1 ausgestattet, auf welchem eine spezielle Notationssoftware von neoScorces läuft. Dank der Software kann beispielsweise nur eine Seite auf einmal umgeblättert werden und mit dem S-Pen können die Musiker sich Notizen an die Noten machen. Auch praktisch: Eine Beleuchtung der Notenblätter ist nun nicht mehr nötig – das Galaxy Note 10.1 leuchtet schließlich selber.

Preise ohne Gewähr | Preise ohne Versand | Daten werden mehrmals täglich aktualisiert | Quelle: Amazon.de & TechPreis

Samsung hat 100 Geräte an die Philharmonie gespendet, durchaus interessant und für die  Philharmonie definitiv eine Entlastung. Hier das Video von Samsung:

Videolink

Quellen: Mobileroundup, Tabtech