Google Nexus 10 und Samsung Galaxy Nexus erhalten Android 4.2.1

Die neueste Android-Iteration hat nun ihre erste „Weiterentwicklung“ erhalten: Android 4.2.1 bringt eigentlich keine Neuerungen mit sich – außer den Dezember.

Ein kleiner Fehler hatte bei allen Geräten mit Android 4.2 zu dem Fehlen des Monats Dezember in der (von mir noch nie (!) genutzten) People-App geführt. Einige Medien hatten mit schlechter Recherche von einem Fehlen des Monats Dezember im Kalender geredet und diesem falschen Gerücht möchte Google offenbar schnell entgegenwirken. Das Update ist rund 1 MB klein und bringt sonst keine sichtbaren Änderungen mit sich. Das Update ist ebenfalls für die „Takju“ Samsung Galaxy Nexus in den USA verfügbar, nach Deutschland sollte es auch zügig kommen – es ändert sich wie gesagt ohnehin wenig.

Android 4.2 hat definitiv größere Probleme wie den fehlenden Dezember in der People-App, beispielsweise lässt die Stabilität und Akkulaufzeit bei dem Google Nexus 10 immer wieder zu wünschen übrig.

Quelle: AndroidPolice