Linux-Kernel um Exynos 5440 Quad-Core Cortex-A15 ergänzt

2013 dürfte für Smartphones erneut große Entwicklungen mit sich bringen: FullHD-Displays, Cortex-A15 Kerne und möglicherweise auch neue Materialien wie flexible Displays. In dem Google Nexus 10 findet sich bereits ein Cortex-A15 Exynos 5250 wieder, Samsung wird im nächsten Jahr wohl auf eine Vierkern-Variante des SoCs setzen: Den Exynos 5440.

Samsung Exynos Adonis CPU Galaxy S4 Linux Kernel um Exynos 5440 Quad Core Cortex A15 ergänzt

Kim Kukjin, Senior Engineer bei Samsung, hat dem “Linux-arm-kernel”-Project mit einem Patch den Support für einen Exynos 5440 hinzugefügt. Normalerweise war man bisher von einem Exynos 5450 ausgegangen, der Name wurde scheinbar geändert. Interessant dürfte besonders werden, auf welche GPU Samsung in den kommenden SoCs setzen wird. Die hochgetaktete Mali400 GPU des Note II hat für die Zukunft ausgedient, interessanter dürfte die Mali t604 GPU des Exynos 5250 sein, allerdings könnte man auch auf eine t628 oder t658/t678 GPU setzen. Viel Leistung, die nächsten Monate werden hier sicherlich interessant.

Preise ohne Gewähr | Preise ohne Versand | Daten werden mehrmals täglich aktualisiert | Quelle: Amazon.de & TechPreis

exynos 5440 linux kernel 620x274 Linux Kernel um Exynos 5440 Quad Core Cortex A15 ergänzt

Quelle: SmartDroid