Mehr Galaxy S III als iPhone 4s in Q3 2012 verkauft, aber …

Dass das Samsung Galaxy S III sich gut verkauft, ist spätestens seit der Information von Samsung klar, dass über 30 Millionen Geräte verkauft wurden. Damit ist man zumindest im dritten Quartal auch an der Konkurrenz aus Cupertino vorbeigezogen.

Samsung Galaxy S3 620x389 Mehr Galaxy S III als iPhone 4s in Q3 2012 verkauft, aber ...

Die Marktforscher von “Strategy Analytics” haben sich die aktuellen Verkaufszahlen verschiedener Smartphones für das dritte Quartal 2012 angeschaut und erstmals liegt Samsung hier vor dem Apple iPhone. Der “Cliffhanger” oben (den ich mir bei Kollege Denny ausgeliehen habe) kommt aber nicht von ungefähr: Das iPhone 5 war lange erwartet, die Verkäufe des iPhone 4s entsprechend niedriger und das iPhone 5 ist erst gegen Ende September mit schlechter Verfügbarkeit auf den Markt gekommen.

Galaxys3 vor iphone Mehr Galaxy S III als iPhone 4s in Q3 2012 verkauft, aber ...

Insofern ist es zwar ein Erfolg für Samsung, dass man mit 18 Mio. Galaxy S III in Q3 erstmalig an der Konkurrenz aus Cupertino vorbeiziehen konnte (16.2 iPhone 4s), allerdings hat sich das iPhone 5 alleine in den letzten Tagen des Q3 6 millionenfach verkauft. Insofern dürfte Apple sich sehr bald die Krone zurückholen. Erstaunlich, wie sehr Samsung zu Apple aufgeschlossen hat, noch erstaunlicher ist es für mich als Technik-Fan aber, wie gut Apple “das iPhone” vermarktet. In meinen Augen wäre der Abstand zwischen Galaxy S III und iPhone 5 übrigens geringer, wenn Samsung es Apple mit der Materialwahl nicht so einfach gemacht hätte. Samsung muss hier dringend nachbessern.

Via MobileGeeks