Samsung Galaxy S IV: Bereits ab April im Handel, Name steht nicht fest? [UPDATE]

Die Gerüchteküche rund um das kommendes Samsung Galaxy S Flaggschiff arbeitet auf Hochtouren und mit der Vorstellung eines 4.99 Zoll großen Super AMOLED-Display und eines Exynos 5 Octa hat Samsung zu den Gerüchten noch beigetragen.

samsung galaxy s4 412x620 Samsung Galaxy S IV: Bereits ab April im Handel, Name steht nicht fest? [UPDATE]

Ein angebliches Bild des Galaxy S IV – Wohl eher eine Montage, trotzdem interessant.

Von SamMobile kommen nun neue Gerüchte zu dem nächsten Samsung Galaxy S. Die Seite hat von den bisher fast immer richtig liegenden Insidern erfahren, dass der Name “Samsung Galaxy S IV” noch immer nicht feststeht. Der Produktcode wurde bereits von GT-I9400 auf GT-I9500 geändert, da die Zahl vier in Korea, China und Japan eine angeblich Unglück bringende Zahl ist. Insofern steht auch der Name des Geräts nicht fest und könnte durchaus anders lauten als “Samsung Galaxy S IV”. Der Codename des “Project J” wurde inzwischen auf “Altius (J)” geändert. Derzeit plant man mit zwei Farben zum Marktstart, schwarz und weiß. Der Marktstart selber soll laut SamMobile bereits in Kalenderwoche 16 und damit irgendwo Mitte April anstehen. Das nächste Samsung Galaxy S wird laut SamMobile mit einem 2.600 mAh starken Akku und optional der Möglichkeit des kabellosen Ladens auf den Markt kommen. Hierfür wird es optional ein neues Backcover und eine entsprechende Ladestation geben, die allerdings erst einige Wochen nach Start des nächsten Galaxy S verkauft werden sollen.

2.600 mAh sind nur ausreichend, wenn die restliche Hardware des Geräts entsprechend energiesparend ist und die Software auf auf Effizienz getrimmt ist. Sollte also tatsächlich ein energiesparender Samsung Exynos 5 Octa und das ebenfalls weniger sparsamere 4.99 Zoll große FullHD Super-AMOLED-Panel von der CES in dem kommenden Flaggschiff zum Einsatz kommen? Für viele Nutzer wichtiger wären wohl wertigere Materialien ….