HTC One vs. Samsung Galaxy S III und “Mal sehen was Samsung macht…”

Bei Smartphones werden ja gerne Äpfel mit Birnen und unterschiedliche Generationen von Smartphones untereinander verglichen. Heute hat HTC sein neues Flaggschiff vorgestellt und damit die Smartphone-Messlatte auf ein neues Level gebracht.

HTC One vs Samsung Galaxy S3 620x403 HTC One vs. Samsung Galaxy S III und Mal sehen was Samsung macht...

Klar, zwischen der Vorstellung des HTC One und der des Galaxy S III liegen rund 10 Monate, trotzdem muss sich das neue Flaggschiff aus Taiwan an dem aktuellen Topseller der Android-Smartphones vergleichen lassen. HTC setzt nicht wie lange erwartet auf ein 5 Zoll FullHD-Display, sondern bringt 1920×1080 Pixel auf einem 4.7 Zoll großen (oder heißt es inzwischen 4.7 Zoll kleinen) SLCD3-Display unter. Unter der Haube schlägt ein brandneuer Snapdragon 600 Quad-Core mit 1.7 GHz pro Kern und Adreno 320 GPU. Der SoC ist ein Monster, knapp 12.000 Punkte werden in dem Benchmark-Programm Quadrant-Standard erreicht, das Galaxy S III kommt hier auf etwa 5.500. Der Speicher des HTC One ist nicht erweiterbar (es gibt also keinen microSD-Slot) und der 2.300 mAh starke Akku ist fest verbaut.

Interessant sind besonders zwei Merkmale. Eines davon schlägt das Galaxy S III mit Abstand, das andere … hier muss man noch abwarten, ich gehe auch hier von einem Sieg des HTC One aus. Auch wenn das ich bei dem Wort einen leichten Würgereflex unterdrücken muss: Das HTC One verfügt über eine UltraPixel-Kamera. Diese löst mit “nur” mit 4 Megapixel auf, diese sind aber auf einem Sensor mit üblicher Größe verteilt und dürften sehr rauscharme Bilder ermöglichen. Das Wort UltraPixel ist PR-Bullshit, aber wie will man sonst dem Kunden kommunizieren, dass 4.1 MP beziehungsweise rechnerisch 8 MP im Ergebnis besser sind als 13 Megapixel bei Sony oder 8 Megapixel bei den aktuellen Samsung-Flaggschiffen. Dazu kommt eine f2.0 Blende… auf dem Papier ist diese Kamera für jemanden der sich ein wenig mit DSLR-Kameras und Co. auskennt besser als die Kamera des Galaxy S III. Hier sind aber noch Ergebnisse abzuwarten.

Sicherlich gewinnt das HTC One aber gegen das Galaxy S III für mich (das ist meine persönliche Meinung) aber in Sachen Verarbeitung und verwendete Materialien. Ein 143 Gramm leichtes Smartphone mit Metallgehäuse … wow. Zum Vergleich: Das Samsung Galaxy S III wiegt 133 Gramm und besteht aus Kunststoff. An der dicksten Stelle ist das HTC One 9.3 Millimeter dick und damit ein wenig dicker als etwa das Galaxy S III, dafür flacht es aber zu den Seiten ab. Bleibt zu hoffen, dass man mit dem Metallgehäuse keine Probleme wie etwa Apple haben wird, in dubio pro reo gehe ich aber erstmal davon aus.

Let’s see what Samsung does”. Ein beeindruckendes Smartphone und mich als ursprünglichen HTC-Nutzer (mein erstes Android-Smartphone war das HTC Hero) juckt es mich schon ein wenig in den Fingern, das Teil mal zu testen. Ich mag Sense inzwischen aber nicht wirklich und habe TouchWiz beziehungsweise die neue Nature UX von Samsung tatsächlich lieben gelernt (nacktes Android auf dem Nexus 10 etwa lässt noch einge Funktionen vermissen). Wenn man sich die zahlreichen ersten Hands-Ons und Eindrücke durchliest, wartet ohnehin jeder auf Samsung und das Samsung Galaxy S IV. Viele (mich inklusive) erwarten hier das Smartphone des Jahres. Samsung steht jetzt aber ordentlich unter Druck: Nach Glas bei dem Sony Xperia Z und Metall bei dem HTC One (und dem BlackBerry Z10 und iPhone 5) muss aus Korea jetzt aber definitiv mehr kommen als glänzendes, billig wirkendes Plastik. Bei dem ATIV S hat man gezeigt, dass Kunststoff auch matt und edler sein kann (wenn auch lange nicht auf dem Niveau eines iPhone 5/HTC One). Doch auch das könnte für das Samsung Galax S IV noch zu wenig sein, trotz Gerüchten um Octacore (ich glaube an einen Quad-Core) und Co…

Um wieder den Bogen zu dem Vergleich zwischen dem HTC One und dem Samsung Galaxy S III zu schlagen: In meinen Augen ist das HTC One der klare aber auch deutlich jüngere Gewinner. Einzig die Software bleibt Geschmackssache. Hier ein erster Vergleich von den Mobilegeeks. Warten wir ab was Samsung mit dem Galaxy S IV macht.

Videolink