[MWC 2013] Samsung HomeSync GT-B9150 offiziell vorgestellt

Die Eröffnung des MWC wirft weiter ihre Schatten voraus. Nach dem Samsung Galaxy Note 8.0 hat Samsung auch direkt noch den Samsung HomeSync vorgestellt, einen Media Center mit Android an Bord.

Samsung HomeSync 620x413 [MWC 2013] Samsung HomeSync GT B9150 offiziell vorgestellt

Die Überschrift des Artikels hätte auch “Samsung hat jetzt auch einen Apple TV” lauten können, denn wirklich neu ist die Idee wirklich nicht und spätestens seit dem Apple TV auch im Massenmarkt angekommen. Der Samsung HomeSync verfügt über Android Jelly Bean, eine 1 TB Festplatte, 8 GB eMMC-Flash auf denen das Betriebssystem und die Apps laufen, 1 GB DDR3 RAM und einen 1.7GHz Exynos 5250 Dual-Core. Theoretisch kann jedes Familienmitglied einen eigenen Zugang mit eigenem Passwort bekommen und Daten kabellos auf dem Samsung HomeSync speichern, über den Google Play Store sind zudem Musik, Filme und Co. verfügbar. 

Samsung HomeSync specs 620x376 [MWC 2013] Samsung HomeSync GT B9150 offiziell vorgestellt

Ich finde das Gerät vom Prinzip her interessant, allerdings gibt es verschiedene NAS-Systeme die bis auf den Play Store ähnliche Funktionen bieten. Bleibt abzuwarten, ob in der Praxis der Mehrwert deutlich wird.

Quelle via Verge