Samsung lädt ein: Präsentation des Galaxy S IV am 14. März in New York

Bereits vor einigen Tagen hatte es durch Eldar Murtazin Gerüchte gegeben, dass Samsung das Galaxy S IV am 14. März in New York vorstellen würde. JK Shin, Chef von Samsung Mobile, hat nun die Präsentation des nächsten Flaggschiffes in New York bestätigt, zeitgleich wurden entsprechende Einladungen auf Facebook und Google+ gepostet.

2013 Unpacked Invitation Social 444x620 Samsung lädt ein: Präsentation des Galaxy S IV am 14. März in New York

Laut Shin hat Samsung sich für eine Präsentation in den USA entschieden, da zahlreiche US-Provider Samsung darum gebeten hatten. Samsung dürfte durch diese Präsentation also die Präsenz in den USA nochmals stärken.

“We introduced the Galaxy S III in London last year, and this time we changed the venue (to New York)… as we were bombarded with requests from U.S. mobile carriers to unveil the Galaxy S IV in the country,”

Dass dieses Statement zum Start des MWC abgegeben wurde ist sicherlich kein Zufall, in Barcelona dürfte man jetzt wohl kaum über etwas anderes reden. Sollten sich weitere Gerüchte auch bewahrheiten, könnte das Samsung Galaxy S IV noch Ende März im Handel landen und damit fast zwei Monate früher als es bei dem Samsung Galaxy S III der Fall war.

19 Uhr EST – die Präsentation wird in Deutschland also um 1 Uhr in der Nacht zu sehen sein.

Quelle via SamMobile und SmartDroid