Samsung Galaxy Note 8.0 für 359€ ab März?

Das Samsung Galaxy Note 8.0 ist mehr oder weniger versehentlich von Samsung bereits gezeigt worden und Samsungs JK Shin kündigte das mittlere Note für den MWC nächste Woche an. Aus Bulgarien kommt nun ein erster Hinweis auf den Preis des Galaxy Note 8.0.

samsung-note-8-leak-fail

Dort wird es laut der Seite Tablet.bg für 699 bulgarische Lew (BGN), also umgerechnet rund 357 Euro, ab Ende März verfügbar sein. Das 3G-Modell wird angeblich 869 BGN und damit umgerechnet rund 444€ kosten. In Deutschland könnten die Preise dann bei 359€ und 449€ liegen und damit bei dem WiFi-Modell 30€ über einem vergleichbaren iPad mini von Apple, das 3G-Modell würde dagegen 10€ unter dem Preis eines vergleichbaren iPad mini liegen. Interessant dürfte besonders der Funktionumfang des Galaxy Note 8.0 werden, schon länger gibt es Spekulationen, dass man mit dem mittleren Note auch telefonieren können wird.

Dann würde der Funktionsumfang die hohe UVP rechtfertigen, im Handel dürfte der Preis dann ohnehin wieder darunter liegen. Einziger Wermutstropfen ist das verwendete Plastik (wer mit Polycarbonat argumentieren möchte, bitte hier klicken).

Quelle via mobilegeeks