Südkorea bekommt das Samsung Galaxy S 4 mit Exynos 5 Octa und LTE

Vor wenigen Tagen hat der Twitterkanal von Samsung LSI, der Halbleiter-Sparte von Samsung Electronics, erklärt, dass der auf der CES 2013 vorgestellte Samsung Exynos 5 Octa LTE in allen 20 weltweit zum Einsatz kommenden Frequenzen unterstützt.

Samsung Galaxy S4 official black 620x410 Südkorea bekommt das Samsung Galaxy S 4 mit Exynos 5 Octa und LTE

Nach Südkorea, in das Heimatland von Samsung, kommt wohl das Galaxy S 4 mit Exynos 5 Octa UND LTE an Bord. Zumindest hat inews24.com erklärt, dass Samsung das Galaxy S 4 in der koreanischen Variante SHV-E300S bereits seit rund einem Monat getestet hat. Dieses kommt mit dem Exynos 5 Octa und LTE an Bord. Damit ist zum einen bestätigt,dass der Exynos 5410 Octa LTE nicht nur unterstützt sondern auch mit einem entsprechenden Modem eingesetzt wird. Bereits bei dem Samsung Galaxy S III war Korea das erste Land, welches den hauseigenen Exynos und LTE bekam während in den USA ein Snapdragon S4 mit LTE und in Europa erst nur ein Exynos 4412 ohne LTE zum Einsatz kam. Die Frage dürfte sein, ob und wann das Samsung Galaxy S 4 mit Exynos 5 Octa und LTE auch nach Europa/Deutschland kommen wird. Bisher ist ein solcher Start laut Samsung offiziell jedoch nicht vorgesehen.

Quelle: inews24.com via SamMobile