Samsung: Es gab keinen Datendiebstahl von Samsung Konten

Vorgestern berichteten wir über eine Sicherheitslücke bei der Registrierung eines Samsung Kontos mit einem Samsung Smartphone. Die Registrierungsdaten wurden eine Weile im Klartext und damit unverschlüsselt übertragen, wodurch diese leicht abhörbar waren.

samsung daten Samsung: Es gab keinen Datendiebstahl von Samsung Konten

Samsung hat noch am selben Tag eine Pressemitteilung veröffentlicht, nachdem der Fehler behoben wurde. Samsung versichert, dass es zu keinerlei Datendiebstählen gekommen ist, wobei es sich mir nicht ganz erschließt, wie Samsung sich da sicher sein kann. Eine unverschlüsselte Datenübertragung kann schließlich auch dort abgehört werden, wo Samsung es nicht mitbekommt – nämlich beispielsweise in einem öffentlichen, unverschlüsselten WLAN.

Quelle: SmartDroid