Samsung schließt Sicherheitslücke in Kontenregistrierung

Wer auf einem Samsung-Gerät mit Android ein Samsung-Konto erstellt hat, sollte jetzt aufpassen: Heise hat ein Sicherheitsleck gefunden, welches das Ausspähen von Informationen ermöglicht. Offenbar hat Samsung die Daten bei der Registrierung völlig unverschlüsselt übertragen, das Passwort eingeschlossen.

samsung logo 31 620x347 Samsung schließt Sicherheitslücke in Kontenregistrierung

So könnten Kriminelle theoretisch viele Daten abgefangen haben, beispielsweise wenn man sich in einem öffentlichen Netzwerk befand. Mittlerweile hat Samsung die entsprechenden Geräte bereits mit einem Update versorgt, dennoch sollte man sein Passwort auf der sicheren Seite ändern.

(via AreaMobile)