ITC verhängt Bann gegen verschiedene Samsungprodukte in den USA

Ja, richtig gelesen. Nachdem kürzlich erst ein von der ITC verhängtes Verkaufsverbot für verschiedene Appleproduke durch ein Veto von höchster Stelle gestoppt wurde, hat die ITC nun eine ganze Reihe von Samsungs Geräten gebannt.

apple samsung ITC verhängt Bann gegen verschiedene Samsungprodukte in den USA

Zu den betroffenen Geräten gehören unter anderem das Galaxy S 4G, Fascinate, Captivate, Galaxy Tab, Galaxy Tab 10.1 und weitere Tablets und Smartphones aus den Jahren 2010 und 2011. Dem Bann voraus geht eine 60 tägige Phase, in welcher Obama die Entscheidung der ITC per Veto rückgängig machen kann.

Grund für den Bann sind Patentverstöße Samsungs gegenüber Apple, welche, anders als im umgekehrten Fall, keine FRAND Patente sind. Daher ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass Obama die Entscheidung kippen wird. Die Verstöße betreffen Patente zum Scrollverhalten und den Kopfhörereingängen.  Weiterlesen

Samsung wird wohl auch für die nächste iPad Generation die Displays liefern

Vor Kurzem erst berichteten wir davon, dass die Obama Administration das Verkaufsverbot verschiedener iPhone- und iPad-Modelle gestoppt hat – ein Schritt über den sich Samsung und auch das südkoreanische Ministerium für Handel, Industrie und Energie nicht gerade erfreut gezeigt haben. Doch auch wenn Samsung und Apple ständig gegeneinander vor Gericht ziehen, sind die Abhängigkeiten voneinander größer als man vielleicht meinen würde.

apple samsung geld 300x135 Samsung wird wohl auch für die nächste iPad Generation die Displays liefernSeit 2011 versucht Apple, unabhängiger von Samsung zu werden – mit dem wichtigsten Lieferanten von Komponenten für das iPhone und iPad. Einem Bericht von NPD Display Search zufolge ist Apple dies bisher aber nicht wirklich gelungen. So soll der Großteil der Displays, welche in den letzten Monaten an Apple geliefert wurden, von Samsung stammen. Darüber hinaus wird erwartet, dass Samsung auch bei der kommenden iPad und iPad mini Generation der Hauptlieferant sein wird.

Neben Samsung sind auch Sharp und LG wichtige Lieferanten. Dennoch kann Apple nicht ohne größere Schwierigkeiten auf Samsung verzichten – sogar der nächste iPhone Chip soll angeblich von Samsung kommen. Schaut man sich die absoluten Zahlen an, wird die Abhängigkeit nur noch deutlicher: so wurden im ersten Quartal 2.3 Millionen Display Einheiten an Apple geliefert, im zweiten Quartal dann sogar 4.1 Millionen. Weiterlesen

Patent deutet auf kommende Smartwatch mit flexiblem Display hin

Vor Kurzem erst wurde bekannt, dass Samsung am 4. September das neue Note vorstellen wird. Im gleichen Zug wurde aber auch vermutet, dass Samsung zusammen mit dem Note III eine Smartwatch vorstellen könnte. Ein nun vom koreanischen Patentamt an Samsung vergebenes Patent unterstreicht diese Vermutung und deutet sogar auf ein flexibles Display hin!

Samsung smartwatch patent Patent deutet auf kommende Smartwatch mit flexiblem Display hinDen Dokumenten zufolge könnte die Smartwatch, welche im Patent mit der Modellnummer SM-V700 aufgeführt wird, was bisherige Gerüchte bezüglich der Modellnummer bestätigen würde, neben dem flexiblen Display außerdem mit Lautsprecher und Mikrofon, einem USB-Port sowie Menübuttons ausgestattet sein. Schlussendlich bedeutet dieses Patent aber noch lange nicht, dass wir im September auch tatsächlich eine solche Smartwatch zu sehen bekommen. Gespannt sein darf man aber dennoch – besonders nach den nun veröffentlichten Dokumenten.

Weiterlesen

Patentstreit: Obama Administration stoppt Importverbot für ältere iPhone- und iPad-Modelle in den USA

Jaja, der gute alte Patentstreit zwischen Apple und Samsung. Wem geht das ganze Gezerre zwischen den beiden Elektronikriesen nicht auf die Nerven könnte man meinen und damit nur allzu Recht haben. Was sich nun aber in der nimmer endenden Apple-Samsung-Geschichte zugetragen hat, ist durchaus von besonderer Bedeutung.

ApplevsSamsung LGDuesseldord 620x549 Patentstreit: Obama Administration stoppt Importverbot für ältere iPhone  und iPad Modelle in den USAWie sich nun nämlich herausstellte, hat die Obama Administration das von der ITC (International Trade Commission) im Zusammenhang mit Verstößen gegen ein bestimmtes FRAND-Patent verhängte Verkaufsverbot von älteren iPhone- und iPad-Modellen per Veto gekippt. Damit ist die Obama Administration die erste US-Administration seit 1987, die per Veto ein von der ITC ausgesprochenes Verkaufsverbot stoppt.

FRAND Patente sind Patente, die fair lizensiert werden müssen. Apple glaubt aber, dass Samsung einen zu hohen Lizensierungspreis für das Patent verlangt und weigert sich daher zu bezahlen.

Doch warum das Veto? Laut Michael Froman, dem zuständigen Handelsbeauftragten, haben verschiedene politische Überlegungen und eine Abwägung der Folgen für den Wettbewerb in der US-Wirtschaft und für die Verbraucher zu der Entscheidung geführt. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: Samsung wird durch eine Jury eine Strafe in Höhe von über einer Milliarde aufgebrummt (über die bald erneut verhandelt wird) und bei einem juristischen Sieg Samsungs über Apple schreitet dann der Präsident ein.
Weiterlesen

Unter der Lupe: das Design der NX300

Instagram, der Plattenspieler im Wohnzimmer, Hipster und die NX300 haben alle eines gemeinsam: sie alle setzen irgendwo auf Elemente “von gestern”. Seien es nun unglaublich erfolgreiche Kamerafilter mit den Namen Brannan, Walden oder Nashville oder die übermäßig große Hornbrille auf der Nase des Nebenmanns – das alles ist irgendwo retro. Retro! , das dachten sich wohl auch die Designer der NX300, wie SamsungTomorrow nun ausführlich berichtet.

3 Main Designing NX300 620x413 Unter der Lupe: das Design der NX300Samsung selbst beschreibt die NX300 in Hinblick auf das Design als Wiedergeburt, als Kamera im modernen Retrodesign. Den Look vergangener Zeiten aufzugreifen und gleichzeitig neue Frische hinzuzufügen stand bei der Gestaltung der Kamera im Vordergrund. Insik Kim, Manager der Design Group bei Samsung Electronics, beschreibt die NX300 designtechnisch als eine NX200 mit Retro-Einschlag. Wie Insik Kim weiter berichtet sei die NX300 die perfekte Möglichkeit gewesen, das Retrodesign wieder hervorzubringen, schließlich sei “Retro” zur Zeit sehr begehrt.

Doch ist es wirklich so einfach, mal eben eine Kamera im Retrolook zu entwerfen? Anscheinend wäre einfach an dieser Stelle das völlig falsche Adjektiv, schließlich hatten die Designer der NX300 mit einigen Herausforderungen zu kämpfen. Eine der größten Herausforderungen für die Designer war es laut SamsungTomorrow, eine Kamera im Retrolook zu entwerfen, welche trotzdem noch auf den ersten Blick als ein Produkt Samsungs erkannt werden konnte. Genauso wichtig war es jedoch auch, dass das Design der Kamera nicht die Funktionen der Kamera “erdrückt”.

Was die Designer vor dem Hintergrund dieser Herausforderungen entwarfen, wird von Yamauchi, ebenfalls Manager der Design Group, folgendermaßen beschrieben: Weiterlesen

Samsung testet angeblicht vier verschiedene Versionen des Galaxy Note III

Das Samsung Galaxy Note III wird von vielen bereits heiß erwartet. Die Gerüchteküche kochte in den letzten Wochen stellenweise fast über, mit Quellen welche von einem unzerstörbaren Display oder einem 6 Zoll Display  sprachen, mit Blogs welche reihenweise Bilder eines vermeintlichen Note III Leaks veröffentlichten (ja wir gehörten auch dazu) und mit vielen neugierigen Lesern, welche im Endeffekt eigentlich immer noch nicht wirklich wussten, was in Hinblick auf das Note III zu erwarten ist. Wie ET News nun berichtet, könnte das Samsung Galaxy Note III sogar in vier verschiedenen Modellen auf den Markt kommen!

gsmarena 001 Samsung testet angeblicht vier verschiedene Versionen des Galaxy Note IIIAngeblich zeigte dieses Bild das Galaxy Note III – GSM Arena konnte jedoch anhand des Nokia Handys und der Maße recht begründet darlegen, dass es sich wahrscheinlich eher um ein Galaxy Mega handelte.

So überraschend diese Meldung zunächst klingen mag, so wenig spektakulär ist sie im Endeffekt eigentlich. Schließlich ist Samsung bekannt dafür, ständig neue Geräte zu veröffentlichen – warum also nicht auch verschiedene Versionen des selben Geräts? Auch wenn ET News keine genauen Bezeichnungen der vier verschiedenen Modelle kennt, nennt es die Unterschiede zwischen den Modellen:
Weiterlesen