Samsung Galaxy Note 3: Update auf Android 5.0 beginnt – Russland macht den Anfang

Nachdem Samsung vor einigen Tagen bereits angefangen hat, das Update auf Android 5.0 für das Samsung Galaxy S5 zu verteilen, scheint jetzt das Samsung Galaxy Note 3 an der Reihe zu sein.

Samsung_Galaxy_Note3_Review-12

Auf den Update-Servern ist seit wenigen Minuten das Lollipop-Update für russische Samsung Galaxy Note 3 zu finden. Bei diesem handelt es sich um das Galaxy Note 3 SM-N900, also die Exynos-Version – ein Flashen der russischen Firmware auf etwa deutsche Geräte ist also nicht ohne weiteres möglich. Weiterlesen

Samsung Galaxy A3 im deutschen Unboxing

Mit dem Samsung Galaxy A5 hat mich heute auch dessen kleiner Bruder erreicht: Das Samsung Galaxy A3. Der Ansatz ist der gleiche: Metall und Premium-Feeling für die Einsteiger- und Mittelklasse.

Samsung_Galaxy_A3_main

Das Samsung Galaxy A3 setzt “nur” auf ein 4,5 Zoll großes AMOLED mit einer qHD-Auflösung, unter der Haube werkelt ebenfalls ein Snapdragon 410 Quad-Core mit 1,2 GHz, dazu gibt es 1,5 GB RAM, 16 GB internen Speicher, eine 8 MP Kamera hinten und eine 5 MP Kamera auf der Front. Der fest verbaute Akku bietet nur 1.900 mAh, allerdings habe ich bisher gehört, dass trotzdem gute Laufzeiten möglich sein sollen – mal den Alltag abwarten. Hier jedenfalls das Unboxing Video, danach noch einige Bilder. Weiterlesen

Samsung Galaxy A5 im deutschen Unboxing

Samsung hat irgendwann Mitte 2014 gemerkt, dass das Galaxy S5 nicht so richtig ankommt und besonders beim Kunststoff Kritik weiter anhält. Die Kritik hätte man schon 2011/2012 hören können, aber immerhin wurde dann 2014 mit dem Galaxy Alpha und dem Galaxy Note 4 Metall in den Smartphones eingesetzt und ein großer Schritt Richtung “wertigere Smartphones” gemacht.

Samsung_Galaxy_A5_main

Allerdings blieb die Mittelklasse und Einsteigerklasse bestehen und so konnte Samsung hier noch nicht das Image in Richtung Metall drehen. Um hier auch die Wende zu schaffen, hat Samsung mit dem Galaxy A3 und Galaxy A5 (und später auch dem Galaxy A7) Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die ebenfalls auf Metall setzen. Weiterlesen

Samsung Galaxy S5: Android 5.0 für Geräte ohne Branding in Deutschland verfügbar

Vor einigen Tagen hat mit Vodafone ein erster Provider angefangen, das Samsung Galaxy S5 auch in Deutschland auf Android 5.0 Lollipop zu bringen, seit heute ist das Update auch für Geräte ohne Branding verfügbar.

Samsung_GalaxyS5_Back

Die Firmware mit der Versionsnummer G900FXXU1BNL9 ist 1.445MB groß und seit heute über KIES und OTA zu beziehen. Mit dem Sprung auf Android 5.0 kommen einige optische Änderungen und auch Verbesserungen des Systems auf die Geräte. Weiterlesen

Samsung Galaxy S5 Android 5.0 Update startet in Deutschland – Vodafone macht den Anfang

In den letzten Tagen und Wochen hat Samsung damti begonnen in einigen Ländern das Android 5.0 Update für das Samsung Galaxy S5 auszurollen. Nachdem unter anderem Polen schon etwas länger Lollipop hat, ist das Samsung Galaxy S5 Android 5.0 Update nun auch in Deutschland verfügbar.

Samsung_GalaxyS5_Back

Für Deutschland ist seit rund einer Stunde das Android 5.0 Update für Samsung Galaxy S5 mit Vodafone-Branding verfügbar. Das Update trägt die Versionsnummer G900FXXU1BNL9 und wurde mit der Changelist Nummer 3624618 am 18.12.2014 fertig gestellt. Samsung scheint hier also das Update auf einen Zustand gebracht zu haben, der keine großen Fehler mehr hat, insofern sollten auch Geräte ohne Branding hierzulande bald das Update erhalten. Weiterlesen

Neujahrsdeal: Galaxy Note 4 mit 100 Euro Cashback

Nur wenige Monate nach der Vorstellung des aktuellen Flaggschiffs der Galaxy Note Reihe lässt Samsung wieder die Preise purzeln. Dazu gibt es einen “Samsung Neujahrsdeal”: Wer ein Samsung Galaxy Note 4 kauft, erhält von Samsung 100 Euro Cashback.

note-4-neujahrsdeal

Dazu muss das Galaxy Note 4 lediglich zwischen dem 9. und 30. Januar 2015 erworben werden – egal ob im freien Handel oder als Zugabe zu einem Mobilfunkvertrag. Danach muss das in Deutschland gekaufte Gerät auf einer speziellen Internetseite bis zum 13. Februar registriert werden, wofür die IMEI-Nummer eingegeben und ein Kaufbeleg hochgeladen werden muss. Danach wird das Geld innerhalb einiger Wochen aufs Bankkonto überwiesen.

Weiterlesen