Samsung holt sich neuen Chef-Designer aus früherem Unternehmen von Jony Ive

Samsung und Design, da scheiden sich die Geister. Für meinen Teil fand ich das Galaxy S II gelungen, das erste Galaxy Note ebenfalls, dann kam mit dem Galaxy S III ein rund gelutschtes Stück Seife und mit dem Galaxy Note 3 hat man einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht und inzwischen finde ich die neueste Design-Generation um das Galaxy Alpha und Galaxy Note 4 richtig gelungen.

Samsung Logo Haupt

Trotzdem möchte man weiter auf die Tube drücken und holt sich dafür einen neuen Chef-Designer ins Haus. So weit, so unspannend, allerdings kommt Lee Don-tae – so der Name des neuen Design-Virtuosen – von der Design-Schmiede Tangerine und genau hier wird die Nummer interessant. Weiterlesen

[KW3] Android 5.0 für das Galaxy S5, Liebesgrüße aus Vegas, Neuigkeiten von der CES und Gerüchte über das Galaxy S6

Das Jahr ist jetzt schon ein paar Tage alt, beim Schreiben des Datums ist das versehentliche “2014” längst Geschichte und so langsam wendet sich der Blick nach vorne Richtung Galaxy S6 und MWC 2015. Die letzte Woche war ziemlich vollgepackt, hier der Wochenrückblick.

Valley-of-Fire-Note-4-3

Mit dabei: Tolle Bilder aus Vegas, gute Neuigkeiten für Nutzer eines Galaxy S5 und erste Gerüchte über das Galaxy S6. Weiterlesen

[Video] Eine Tour durch die Samsung Booth auf der CES 2015

So, noch ein Video und dann ist die CES auch von unserer Seite aus „offiziell“ beendet. Zu sehen gab es dieses Jahr bei Samsung wieder riesige Wände aus Fernsehern, viele Smartphones und auch wieder ein bisschen weiße Ware zu sehen.

Samsung-Booth

Da es dieses Jahr aber nicht wirklich ein Produkt gab, bei dem man wirklich überrascht war, war die Messe für mich zum Glück nicht allzu stressig. Nach der IFA‘14 (der halbe Tag auf der Gamescom zählt nicht) war die CES meine zweite Messe – und hier musste ich direkt alles mehr oder weniger alleine machen. Chris und Lars saßen in Deutschland, dazu hatten die noch einen Zeitvorsprung von neun Stunden. Die Zusammenarbeit war also nicht allzu leicht. Weiterlesen

Samsung-Konsortium kauft “Silberturm” in Frankfurt

Wie groß das Samsung Jaebeol ist, erstaunt mich immer wieder. Die Samsung Group umfasst Schiffswerften, Rüstungsindustrie und eine riesige Medizin-Sparte, Flaggschiff der Samsung Group ist und bleibt allerdings Samsung Electronics. Eine andere Sparte hat nun allerdings unweit vom deutschen Hauptquartier von Samsung Electronics auch für Schlagzeilen gesorgt.

Frankfurt_Silver_Tower_Wikipedia

Frankfurt Silver Tower.20130616“ von Epizentrum – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons

Samsung SRA Asset Management, eine Immobiliengesellschaft mit einer Versicherungssparte der Samsung-Group als Anteilseignerin, hat den Frankfurter “Silberturm” gekauft. Der 166 Meter hohe Wolkenkratze war bis 1990 das höchste Gebäude Frankfurts und gehört noch immer zu einem der prägenden Hochhäuser von “Mainhatten”. Verschiedene Banken saßen bereits in dem Turm, derzeit ist die Deutsche Bahn AG Hauptmieter – und das soll wohl auch so bleiben. Weiterlesen

Samsung Geschenketausch-Aktion: Ungeliebte Geschenke mit Glück in Technik verwandeln

Weihnachten ist ja nun schon ein paar Tage vorbei, Samsung hat in Deutschland jetzt aber eine Geschenketausch-Aktion gestartet. Wenn man nach ein paar Tagen gemerkt hat, dass ein Geschenk vielleicht doch nicht so das Wahre ist, kann man dort mit Glück feine Technik abräumen.

Samsung_LastChristmas

Für mich persönlich wäre das nichts, ich mag Geschenke häufig der Geste wegen und Wollsocken sind für mich das coolste überhaupt, falls ihr von einem Weihnachtsgeschenk aber enttäuscht worden seid und dem wegen einer abgelaufenen Rücksende-Möglichkeit nicht abhelfen könnt, könnte die Aktion interessant für euch sein. Weiterlesen

Möchte Samsung BlackBerry für 7,5 Milliarden Dollar übernehmen? Samsung jedenfalls dementiert (noch)

BlackBerry. Erinnert sich noch wer an die geilen Smartphones von RIM? Die waren in einer Zeit zwischen Nokia und dem ersten iPhone der heiße Scheiß. Wer nach Business aussehen wollte, brauchte so ein Teil.

Samsung Logo Haupt

Dann allerdings hat RIM ähnlich wie Nokia ungefähr alles verschlafen was es an Trends auf dem Markt gab. Durch eine herausragende Integration in den B2B-Alltag hatte man allerdings relativ lange eine Daseinsberechtigung. Auch im Business-Alltag geht der Trend nun hin zu BYOD, also “bring your own device”. Die Mitarbeiter können eigene Geräte nutzen und wirklich Bock auf BlackBerry hat dabei keiner. Weiterlesen