Eine Boeing 747 voller Galaxy S6 / edge – Vorbereitung für den Verkaufsstart

Wenn man sich die Vorbestellungen für die neuen Flaggschiffe anguckt, kann schon mal die Frage aufkommen wie Samsung die ganzen Geräte von Asien aus in die ganze Welt liefern kann. Samsung hat nun einen kleinen Einblick gegeben!

IMG_20150329_021934 (1)

Gleich mehrere Jumbo Jets der Baureihe Boeing 747 (die Anzahl ist nicht bekannt) hat Samsung mit großen Paletten voller Galaxy S6 / edge beladen um sie rechtzeitig für den Verkaufsstart in den USA an die Provider und Händler liefern zu können. Die Boeing 747 ist seit 1968 in der Serienproduktion und fasst durchschnittlich 450 bis 500 Passagiere, die genutzten Flugzeuge sind aber nicht für den Passagierverkehr gedacht sondern zum Transport von Gütern – etwa Flaggschiffe von Samsung.

Weiterlesen

Galaxy S6: Programm zum Erstellen von Themes kommt im April

Mit dem Galaxy S6 wird Samsung zumindest auf dem europäischen Markt erstmals eine Version von TouchWiz einführen, die Unterstützung für Themes, also angepasste Designs bietet. Offenbar verlässt sich Samsung hier nicht nur auf hauseigene Designs, sondern will auch Dritte Designs erstellen lassen, was aus einer veröffentlichten Email hervorgeht.

S6_Theme

Ein Reddit-Nutzer hatte bei Samsung angefragt, ob Nutzer auch selbst Themes erstellen könnten, was bestätigt wurde. Ein Programm, das bei dieser Aufgaben helfen soll, wird im April auf Samsungs Entwicklerseiten verfügbar gemacht werden, sodass wir bereits kurz nach dem Marktstart des Galaxy S6 und Galaxy S6 edge erste Kreationen entdecken könnten. Mal sehen, wie lange es dauert, bis ein “AOSP”-Theme erscheint. Weiterlesen

Galaxy S6 edge Droptest: Unsinniger Test offenbart Stabilität der Glasseiten

Vorab sei schon mal gesagt: Droptests sind weitestgehend sinnlos und realitätsfern, deswegen berichten wir in der Regeln nicht darüber. Zum Galaxy S6 edge gab es in den letzten Tagen aber ein fast schon unglaubwürdiges Video in dem das Gerät trotz heftiger Würfe keine Macken davontrug.

s6edge drop

Leider wurde das besagte Video wohl mit einem Toaster aufgenommen und kann deswegen maximal mit 240p abgespielt werden. Jetzt steht da also eine Frau auf einem Boden der aussieht wie Stein, aber bestimmt nur Plastik ist, und wirft ein Galaxy S6 edge in mehreren Anläufen heftigst auf den Boden. Das Ergebnis: Heile, zumindest dem Anschein nach. Durch die Auflösung kann man aber leider mögliche Haarrisse nicht erkenne.

Weiterlesen

Samsung Galaxy S4 erhält Android 5.0 in Deutschland [DBT/VDF]

Nachdem einige Seiten bereits seit Tagen berichten, dass Android 5.0 Lollipop für das deutsche Galaxy S4 verfügbar wäre, obwohl tatsächlich erst nur die UK-Version und später das Galaxy S4 mit Vodafone-Branding das Update erhalten, ist nun das deutsche Galaxy S4 ohne Branding an der Reihe.

Samsung_Galaxy_S4_Lollipop

Das Update mit der Firmware I9505XXUHOB7 wurde erst am 25. Februar kompiliert, ist also noch recht jung und mit 1013,91 MB auch nicht gerade klein. Mit dem Update wird das Betriebssystem für das über zwei Jahre alte Galaxy S4 auf Android 5.0.1 Lollipop gebracht.
Weiterlesen

Galaxy S6: Akkulaufzeit ähnlich dem Galaxy S5

Im Galaxy S6 hat Samsung erstaunlicherweise einen kleineren Akku als im Galaxy S5 verbaut, was zu etwas Besorgnis um die Akkulaufzeit des neuen Flaggschiffes geführt hat. Nun kann jedoch Entwarnung gegeben werden, denn in einem Stresstest zeigte sich, dass die Akkulaufzeit der des Vorgängers sehr ähnlich ist.

galaxy s6 akku battery

Die Kollegen von PhoneArena haben das Galaxy S6 einem standardisierten Test unterzogen, der auch bereits mit dem Galaxy S5 durchgeführt wurde. Zu beachten ist hierbei, dass das Galaxy S6 nur einen 2550 mAh starken Akku besitzt, während das Galaxy S5 mit einem 2800 mAh Akku ausgeliefert wird. Trotzdem kam das Galaxy S6 im Stresstest auf eine Akkulaufzeit von 7:14 Stunden, während das Galaxy S5 mit 7:38 Stunden nur unwesentlich mehr Laufzeit bietet. Weiterlesen

Das Samsung Galaxy S6 edge (ja verdammt, das e ist klein) im Unboxing

Nach dem Samsung Galaxy S6 habe ich auch das Samsung Galaxy S6 edge ausgepackt und mir mal genauer angeschaut. Der Lieferumfang ist identisch, zu betonen sind die neuen Kopfhörer.

Samsung_Galaxy_S6edge_Unboxing_9

Die Schriftart (Geekproblem) finde ich nicht wirklich schick, beim kleinen “e” in “Samsung Galaxy S6 edge” schreit mein innerer Monk. Nach dem Galaxy Note Edge hätte man das “e” ruhig groß lassen können. Vielleicht stelle ich mich ja auch nur an ;-) immerhin hatte ich genügend Artikel mit einem großen E geschrieben, bis dann klar wurde, dass bei Samsung nichts planbar ist. Weiterlesen