Insider: TouchWiz ist mehr an Tizen als an Material Design angelehnt

Mit dem Galaxy S6 hat Samsung auch eine schlankere Variante von TouchWiz vorgestellt, die auch auf zukünftigen Geräten von Samsung zum Einsatz kommen wird. Auch ein neues Design hat die Variante bekommen, das laut einem Insider mehr an Tizen als an Material Design angelehnt wurde.

Galaxy-S5-Settings-icons

Klar, ganz kann man TouchWiz die Inspiration durch Googles Material Design nicht absprechen, immerhin basiert TouchWiz auf Android 5.0 Lollipop und nutzt damit die Kernelemente des Designs. Allerdings lässt sich selbst zurückblickend auf das Galaxy S5 sagen, dass Samsung sich von den hauseigenen Entwicklungen zu Tizen inspirieren ließ. Weiterlesen

Tizen auf dem Samsung Z1: Beeindruckend schnell

Letzte Woche hat Samsung das Z1 für Indien vorgestellt, das erste kommerzielle Smartphone mit Tizen. Mittlerweile gibt es erste Videos zum Gerät und auch zur Software, die zeigen, dass Tizen selbst auf dieser schwachen Hardware beeindruckend flüssig läuft.

Samsung-Z1-Tizen-Unboxing

Mit einem 1,2 GHz Dual-Core Prozessor ist das Samsung Z1 nicht besonders leistungsstark und auch der Arbeitsspeicher ist mit 768 MB relativ knapp bemessen. Anders als bisher bei Android hat Samsung sich bei Tizen viel Mühe dabei gegeben, das Betriebssystem möglichst ressourcensparend zu machen. Selbst das Surfen im Internet ist flüssig, was sich selbst von vielen High-End Android Smartphones nicht sagen lässt.
Weiterlesen

Samsung Z1 mit Tizen OS im Unboxing

Erst vor kurzer Zeit wurde das Samsung Z1, das erste Smartphone mit Tizen, offiziell für Indien vorgestellt. Die Kollegen vom TizenBlog haben bereits ein Exemplar in die Finger bekommen und es vor laufender Kamera ausgepackt.

Samsung-Z1-Tizen-Unboxing

Danke einer recht günstigen Hardware, sprich 1,2 GHz Dual-Core Prozessor, 768 MB RAM, 4″ WVGA LCD und einer 3,1 MP Kamera, bekommt man das erste Smartphone mit Tizen OS schon für 80 Euro – wenn man es im Euroraum denn kaufen könnte. Aber auch bei der Verpackung wird man – selbstverständlich – gespart haben. Eingepackt ist das Z1 in einer recht billig aussehenden Pappschachtel, zusammen mit Akku, Kopfhörern, Ladekabel und Akku. Auf dem damit angesprochene Markt wird das aber nicht schaden.

Weiterlesen

Samsung Z1 vorgestellt: Das erste kommerzielle Tizen-Smartphone gibt es für 80 Euro

Mit Android One und diversen günstigen Windows Phones hat Samsung im Budget-Sektor mächtig Konkurrenz bekommen. Der Preiskampf ist hart, und so schickt Samsung nun einen neuen Kandidaten ins Rennen. Mit dem Samsung Z1 wurde nun das erste kommerzielle Tizen-Smartphone vorgestellt, das mit einem Preis von nur 80 Euro sehr günstig ist.

Samsung_Z1

Schlecht sind die technischen Daten trotzdem nicht. Das 4″ WVGA Display wird von einem 1,2 GHz Dual-Core Prozessor befeuert, dem 768 MB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Ob Tizen dementsprechend optimiert wurde, wird sich bald zeigen – einen Ultra Power Saving Mode hat Samsung aber auch hier implementiert. Mit 3,1 Megapixeln ist die Kamera auf der Rückseite eher schwach, die Frontkamera hat sogar nur eine VGA-Auflösung. Weiterlesen

Tizen bekommt Unterstützung für Android-Apps

Die größte Hürde, die ein neues Betriebssystem meistern muss, ist der Aufbau eines App-Ökosystems. Hier liegt die derzeit größte Schwäche des noch relativ jungen Betriebssystems Tizen, denn bisher gibt es nur wenige qualitativ hochwertige Apps. Auch die Popularität von Apps wie WhatsApp und Co. wird Tizen das Leben schwer machen, doch es gibt Abhilfe: Tizen bekommt Unterstützung für Android-Apps.

Samsung-Z1-03

Diese Unterstützung geht nicht von Samsung aus. Ein Unternehmen namens OpenMobile hat ein “Application Compatibility Layer” entwickelt, das Android-Apps auf Plattformen wie webOS, Firefox OS und Tizen lauffähig macht. In einem Video wird die Technologie bereits auf einem Samsung Z1 in Aktion gezeigt, zumindest die Installation. Danach sieht man kurz WhatsApp, doch wie gut das Layer wirklich funktioniert, steht noch in den Sternen. Dennoch könnte die Technologie Tizen zu etwas mehr Größte verhelfen.
Weiterlesen

[KW2] Lollipop für das Galaxy S5, Tizen SmartTVs und der Samsung Neujahrsdeal für das Note 4

Diese Woche ist einiges passiert. Dustin ist für auch zur CES 2015 nach Las Vegas geflogen und hat sich einige neue Geräte genauer angesehen. Nichtsdestotrotz befinden sich diese Woche in der Top 5 der meistgelesenen Artikel drei Stück, die gar nicht aus Las Vegas stammen. Euer Highlight war diese Woche der Startschuss für das Lollipop-Update für das Galaxy S5.

Android 5.0 Lollipop für das Galaxy S5

Samsung Galaxy S5 Wasser

Mitte November hat Google Android 5.0 Lollipop veröffentlicht, schon im Dezember haben polnische Nutzer des Galaxy S5 das Update erhalten. Diesmal hat Samsung das Update in Rekordzeit fertiggestellt, sodass dieses nun auch für deutsche Nutzer des Galaxy S5 erhältlich ist. Aktuell beschränkt sich dies zwar noch auf Vodafone-Kunden, all zu lange sollte es aber nicht dauern, bis auch Geräte ohne Branding das Update erhalten. Wer Android 5.0 Lollipop haben will, muss dies jedoch über KIES installieren, da es per FOTA-Update noch nicht verfügbar ist. Weiterlesen