So will Samsung flexible Tablets in der Praxis einsetzen

In den letzten Jahren hat sich die Technologie für flexible Displays rapide entwickelt. Sowohl Samsung als auch LG haben Geräte mit biegbaren Displays auf den Markt gebracht, doch leider ist der Rest der Technik noch nicht so weit. Was aber passiert, wenn es endlich soweit ist, dass auch Akkus, Gehäuse und Mainboards biegbar sind, zeigt Samsung in einem neuen Patent.

samsung foldable display 1 701x716 So will Samsung flexible Tablets in der Praxis einsetzen

Besonders Tablets könnten von der Technik profitieren. So könnte dieses ohne Halterung gebogen auf einem Tisch stehen und so auf beiden Seiten Informationen zeigen, wie beispielsweise das Wetter, die Uhrzeit, Fotos oder auch andere Inhalte aus dem Internet. Die Bedienung könnte dabei sowohl mit dem Display als auch mit seitlichen Slidern erfolgen. Weiterlesen

Grumpy Cat: “I don’t hate it” – Samsung Galaxy Tab 4 Nook Werbespot

Für den nicht-Geek Kunden sind trockene Zahlen bezüglich der verbauten Hardware meist ziemlich uninteressant, Trends aus dem Internet sind aber wohl für alle was. Bekannt unter diesen ist die stehts miesepetrige Grumpy Cat, “I had fun once, it was awful” ist nur einer der vielen Sprüche. In der neuen Werbung zum bald (in Amerika) erscheinenden Galaxy Tab 4 Nook Tablet zeigt sich genannte Katze aber ganz zufrieden.

Grumpy Cat Nook Grumpy Cat: I dont hate it   Samsung Galaxy Tab 4 Nook Werbespot

Ansonsten ist die Werbung eher… naja. Die ausgewählten Statisten waren allesamt bereits Besitzer eines Nook-Tablets und haben anschließend zu der “Befragung” auch noch ein neues Tablet geschenkt bekommen, auf Äußerungen wie “this is so awesome” muss man also nicht lange warten. Dennoch scheint man hier wenigstens kein schlechtes Gerät verteilt zu haben.

Weiterlesen

Samsung veröffentlicht neue Infografik über die Unterschiede zwischen AMOLED Displays und LCD

Dass nicht jedes Display gleich ist, ist wohl schon vor dem ersten AMOLED Display bekannt gewesen. Für die Leute die sich aber nicht mit teilweise komplizierten Texten auseinandersetzen möchten, hat Samsung nun eine ganz anschauliche Grafik mit genau diesem Thema erstellt. Thematisiert werden aber nur die Punkte, die dem AMOLED zu Gute kommen.

LCD AMOLED1 767x1500 Samsung veröffentlicht neue Infografik über die Unterschiede zwischen AMOLED Displays und LCD

Der erste Punkt, der für den Energieverbauch, geht an das AMOLED Display. Im Gegensatz zu LCDs beleuchten sich die Pixel des AMOLEDs alle selbst. Wird ein Pixel aber gerade nicht aktiv genutzt, soll also ein schwarze Fläche darstellen, wird dieser einfach ausgeschaltet. Das sorgt gerade bei Filmen für ein astreines Bild. Auch der zweite Punkt, der für den Kontrast, geht an das AMOLED Display. Durch einen Kontrast von 100.000:1 wird jede Abstufung des Farbtones sichtbar.

Weiterlesen

Samsung und die “manipulierten” Bewertungen des Galaxy Tab S

Heise Online erhebt schwere Vorwürfe gegen Samsung: Der südkoreanische Elektronikkonzern habe die Bewertungen des Galaxy Tab S* auf Amazon manipuliert. 4 von 5 Sternen ist die aktuelle Durchschnitssbewertung dort, doch kann es dabei mit rechten Dingen zugegangen sein?

Galaxy Tab S Testen Samsung und die manipulierten Bewertungen des Galaxy Tab S

Nein, meint Heise Online. 25 Rezensionen entstanden durch das Vine-Programm von Amazon, bei dem Kunden kostenlos Produkte erhalten können, wenn sie diese testen. Damit will Amazon Kunden belohnen, die viele nützliche Bewertungen abgegeben haben. 20 weitere Rezensionen stammen aus den Federn von Amazon-Mitgliedern, die das Tablet “im Rahmen eines Produkttests” von Samsung erhalten haben. 15 der 20 Nutzer gaben eine Bewertung von 5 Sternen, die Nutzer des Vine-Programms kamen im Schnitt auf 4,4 von 5 Sternen. Weiterlesen

Samsung nennt Details zum Exynos 5430: 20 nm Herstellungsverfahren und mehr

Zu sagen, dass Prozessoren in Mikrotechnik hergestellt werden, ist mittlerweile streng genommen falsch. Schon die Arbeit im Mikrometerbereich hat Menschen beeindruckt, doch schon längst arbeiten große Hersteller im Nanometerbereich und machen immer weiter Fortschritte. So hat auch Samsung mit dem Exynos 5430 wieder einen Fortschritt gemacht und geht in den 20nm Bereich.

solution 5430 02 Samsung nennt Details zum Exynos 5430: 20 nm Herstellungsverfahren und mehr

Die Fertigung im 20nm-Verfahren bedeutet eine kompaktere Bauweise und höhere Effizienz in Leistung und Stromverbrauch: Bis zu 25 % effizienter soll der Chip gegenüber anderen Chips im 28nm-Verfahren sein. Nur Intel ist Samsung derzeit noch voraus und wird bald im 14nm-Verfahren arbeiten. Zum Exynos 5430 gibt es aber natürlich auch noch weniger technische Details: Der SoC besteht aus vier Kernen, die mit 1,8 GHz getaktet sind und vier weiteren Kernen mit 1,3 GHz. Dementsprechend setzt Samsung auf die big.LITTLE-Architektur, die stromsparend sein soll. Weiterlesen

Werbespot: Hilft das größere Farbspektrum des Galaxy Tab S im Alltag wirklich?

Samsung hat vorgestern einen Werbespot zum Galaxy Tab S veröffentlicht, der wie üblich das Super AMOLED Display des Tablets hervorhebt. Im Video werden zunächst einige enttäuschte Online-Shopping Kunden gezeigt, die offenbar einige Produkte bestellt haben, die sie zuvor nur auf LCD-Tablets gesehen haben.

lcd amoled 716x356 Werbespot: Hilft das größere Farbspektrum des Galaxy Tab S im Alltag wirklich?

Die Farben der Produkte entsprachen wohl nicht der Darstellung im Browser auf dem LCD-Display, doch Samsungs Super AMOLED Display im Galaxy Tab S soll Abhilfe verschaffen. Es werden einige weitere Kunden gezeigt, die nun aber glücklich über farbenfrohe Produkte sind, die sie mit dem Galaxy Tab S entdeckt haben. Doch bildet dieses Geschehen die Realität ab? Weiterlesen