[UPDATE] Sicherheitslücke gestopft: Hacker konnten Samsung-Smartphones aus der Ferne sperren

UPDATE: Samsung hat nach eigenen Angaben die Sicherheitslücke am 13. Oktober gesperrt.

Die berichtete Thematik trat nur in der Web-Nutzeroberfläche der „Find my Mobile“-Funktion auf und wurde durch ein Patch-Update am 13. Oktober bereits behoben.

Insofern kann man den Dienst wieder ohne Bedenken nutzen. Hier der ursprüngliche Artikel von Christian:

Die meisten von euch werden sicherlich schon einmal von Samsungs Find My Mobile Dienst gehört haben, mit dem man Android-Geräte von Samsung orten, klingeln und sperren lassen kann. Auch die letzten Anrufe lassen sich einsehen und eine Benachrichtigung beim SIM-Wechsel einrichten. Alles eigentlich nützliche Funktionen, doch im Find My Mobile Dienst ist eine schwere Sicherheitslücke, mit der Hacker Samsung-Smartphones aus der Ferne sperren können.

Samsung Note4 vs Note3 4 716x477 [UPDATE] Sicherheitslücke gestopft: Hacker konnten Samsung Smartphones aus der Ferne sperren

Um die Sperre aktivieren zu können, muss Samsungs Dienst Find My Mobile natürlich mit dem Gerät kommunizieren können. Das Sperrkommando wird allerdings inklusive der Entsperr-PIN ohne Authentifizierung gesendet, sodass das Galaxy-Gerät von jedem gesperrt werden kann, in dessen Netzwerk es sich befindet. Die Anzahl der angreifbaren Geräte ist groß: Find My Mobile wird beim Einrichten eines Samsung-Kontos automatisch aktiviert. Weiterlesen

Erste Hinweise auf das Galaxy Note 10.1 2015 Edition aufgetaucht

Mal wieder ist Samsung in der eigenen Datenbank ein kleiner Fehler unterlaufen. In der Beschreibung für verschiedene Apps hat man in der Liste der unterstützten Geräte neben dem Galaxy Note 10.1 2014 wohl versehentlich auch das Note 10.1 2015 gelistet.

note 10.1 2015 leak 716x469 Erste Hinweise auf das Galaxy Note 10.1 2015 Edition aufgetaucht

Genauer gesagt geht es hier um die Apps WatchON, Galaxy 11 Shooting Shooter und Galaxy 11 Cannon Shooter. Eine Neuauflage des Tablets wäre wohl gerne gesehen, die Resonanz auf das Galaxy Note 10.1 2014 Edition war, zumindest von dem her was ich mitbekommen habe, ziemlich gut. Das neue Gerät wird dann wahrscheinlich, wenn es denn kommt, mit der neusten Hardware und der aktuellsten Auflösung ausgestattet sein.

Weiterlesen

Samsung verspricht Debüt von 5G zu den Olympischen Winterspielen 2018

Auch wenn die Verbreitung von 4G-Technologie noch eingeschränkt ist, steht der Nachfolger bereits in den Startlöchern. Noch ist 5G kein Standard, doch schon 2018 soll die Technologie ihr Debüt feiern können, verspricht Samsung.

LTE Logo Symbol Stock1 620x347 Samsung verspricht Debüt von 5G zu den Olympischen Winterspielen 2018

2018 finden die Olympischen Wintespiele in PyeongChang, einer südkoreanischen Stadt statt. Durch einen Vertrag, der auch für die Tokyo Olympics 2020 gilt, stellt Samsung für die Spiele viel Technologie zur Verfügung. Ein Samsung Manager betonte nun, dass beide Events die perfekten Zeitpunkte zur Einführung von 5G sind. Weiterlesen

[Update, Rechenfehler behoben] Samsung zeigt flexible Akkus auf der InterBattery 2014

Um wirklich flexible Gerät fertigen zu können, muss man erst mal alle Komponenten wirklich flexibel bekommen. Mit dem Bendable UHD TV hat man schon gezeigt, dass man flexible Displays schon so zuverlässig produzieren kann, dass man die Stückzahl auch etwas erhöhen kann und ein entsprechendes Produkt auch tatsächlich öffentlich vertreiben kann.

Samsung SDI Flexible Battery 1 716x477 [Update, Rechenfehler behoben] Samsung zeigt flexible Akkus auf der InterBattery 2014

Doch das alleine bringt noch nichts. Weitere Prototypen versprechen natürlich schon viel mehr, allerdings ist man von einem komplett flexiblen Smartphone oder Tablet noch weit entfernt. Im Laufe der InterBattery 2014 Messe in Korea hat man nun aber verschiedene Prototypen von flexiblen Akkus gezeigt. Einer davon war Stiftförmig und konnte trotz der minimalen Maßen von 20 x 3,6 mm schon 10 mAh Energie speichern.

Weiterlesen

Samsung stellt Exynos 7 Octa vor – leider nur ein neuer Name für den Exynos 5433

Seit ein paar Tagen erst ist das erste Smartphone mit dem Samsung Exynos 5433 auf den Markt. Leider ist diese Version des Note 4 nur in wenigen Ländern erhältlich, allerdings scheint der SoC doch so wichtig für Samsung zu sein, dass man ihn schnell noch mal umbenannt hat.

Exynos7 716x231 Samsung stellt Exynos 7 Octa vor   leider nur ein neuer Name für den Exynos 5433

Der Exynos 5433 heißt jetzt nämlich schlicht und ergreifend Exynos 7. An den Spezifikationen ändert sich dementsprechend natürlich nichts, weiterhin hat man hier vier A57 und vier A53 Kerne zusammen mit der Mali T-760 GPU verbaut. Dank HMP können alle Prozessorkerne gleichzeitig genutzt werden und sollen im Vergleich zu älteren Modellen eine Leistungssteigerung von genau 57 Prozent erreichen.

Weiterlesen

Kostenlose Level Box mini beim Kauf eines Galaxy Tab S

Durch ein großes Produktsortiment kann Samsung immer wieder interessante Bundles anbieten. Bei einer neuen Aktion können Käufer eines Galaxy Tab S mehr als 150 Euro sparen, denn es gibt einen kleinen Lautsprecher kostenlos dazu.

tab s doppelplus bundle 716x402 Kostenlose Level Box mini beim Kauf eines Galaxy Tab S

Neben der Level Box mini gibt es zudem 6 Monate Deezer gratis. Deezer ist ein Musikstreamingdienst wie beispielsweise Spotify. Die Aktion gilt zwar nur bei teilnehmenden Händlern, Amazon und MediaMarkt gehören aber beispielsweise dazu. Der Aktionszeitraum ist auf diesen Oktober begrenzt, die EAN-Nummer muss auf einer Webseite abgeglichen werden. Danach ist eine Registrierung bei Samsung notwendig, woraufhin die Boni per Post kommen. Weiterlesen