Samsung hat vier Mal mehr Galaxy S4 verkauft als HTC das HTC One

HTC wurde letztes Jahr viel für das HTC One gelobt, doch letztendlich konnte auch dieses Smartphone HTC nicht retten. Der weiterhin schwächelnde Smartphone-Hersteller war Samsung bei den Verkäufe haushoch unterlegen, denn Samsung hat vier Mal mehr Galaxy S4 verkauft als HTC das HTC One.

HTC One M8 Galaxy s4 4 716x477 Samsung hat vier Mal mehr Galaxy S4 verkauft als HTC das HTC One

Dies geht aus einem Bericht von Bloomberg hervor. Bereits in den ersten zwei Monaten nach Marktstart verkaufte Samsung 20 Millionen Galaxy S4, während HTC gerade einmal 5 Millionen HTC One verkaufe konnte. Vermutlich wird es beim neuen HTC One auch nicht viel anders laufen, auch wenn HTC offenbar nun zumindest in Deutschland mehr Geld in Werbung steckt. Weiterlesen

Samsung Galaxy Note 3 Neo bekommt in Korea Android 4.4 KitKat

Das Samsung Galaxy Note 3 Neo kam vor wenigen Monaten auf den Markt, doch leider setzte Samsung bei dem kleinen Bruder des Note 3 nur auf Android 4.3. Etwa zwei Monate nachdem das Note 3 das Android 4.4 KitKat-Update bekommen hat, folgt nun auch das Note 3 Neo.

kitkat note 3 neo korea 402x716 Samsung Galaxy Note 3 Neo bekommt in Korea Android 4.4 KitKat

Zwar ist in Europa noch kein Update verfügbar, in Korea hat Samsung jedoch bereits mit der Verteilung begonnen. Das Update bringt das Note 3 Neo wieder näher an das Note 3 heran, indem beispielsweise die Geschwindigkeit verbessert wurde. Außerdem sind die Symbole in der Statusleiste nun weiß, auf dem Sperrbildschirm erscheint während der Musikwiedergabe ein großes Album-Cover und Android 4.4 bietet ab Werk eine Druckfunktion. Weiterlesen

Samsung Gear 2: Ausgepackt und erster Eindruck

Samsung hat neben dem Galaxy S5 in Barcelona auch einen ganzen Schwung an Smartwatches vorgestellt. Die Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo sind dabei die nun auf dem Tizen-Betriebssystem basierenden Nachfolger der Samsung Galaxy Gear, die Gear Fit dagegen so was wie der sportliche kleine Bruder.

Samsung Gear2 Main 716x477 Samsung Gear 2: Ausgepackt und erster Eindruck

Gestern durfte ich die Samsung Gear 2 dann auch das erste Mal in den Fingern halten. Zeit für ein Unboxing und einen ersten Eindruck. Weiterlesen

Samsung Galaxy S5: Cash Back bei Speichererweiterung

Samsung setzt auch bei dem Samsung Galaxy S5 auf eine Cash Back-Aktion. Während die letzten Kunden inzwischen auch den Neujahrsbonus ausgezahlt bekommen haben, kann man nun beim Kauf eines Samsung Galaxy S5 und einer passenden MicroSD-Karte sparen.

Galaxy S5 Cashback Samsung Galaxy S5: Cash Back bei Speichererweiterung

Wer bis zum 23. Mai 2014 ein Samsung Galaxy S5 und eine Samsung MicroSD Plus mit 16, 32 oder 64 GB bei MediaMarkt oder Saturn kauft, bekommt dafür 5, 10 oder 15 Euro Cash Back von Samsung. Das Samsung Galaxy S5 kostet derzeit bei Saturn 648 Euro und liegt damit auf dem Niveau von Amazon (auch wenn es etwa bei Base günstigere Angebote gibt). Eine Speicherkarte empfiehlt sich, anders als das Samsung Galaxy Note 3 kommt das Galaxy S5 “nur” mit 16GB intern daher. Wer also bei Media Markt oder Saturn zuschlägt, kann bei der Gelegenheit ein paar Euro sparen. Die Gutschrift gibt es direkt als Verrechnung an der Kasse, insofern sollte man sich vorher informieren. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es auf der Aktionsseite von Samsung. Weiterlesen

Samsung Cyborg: Kopfhörer mit integriertem Head-Up Display

Google hat es mit Glass vorgemacht, Samsung macht es (schlecht) nach: Ein neues Patent von Samsung zeigt Kopfhörer, an denen ein Head-Up Display à la Google Glass befestigt ist.

gear glass headphone 716x583 Samsung Cyborg: Kopfhörer mit integriertem Head Up Display

Während Google Glass auf dem Grundgerüst einer Brille aufgebaut ist und damit halbwegs natürlich aussieht, dürfte man sich mit einem solchen Kopfhörer stark wie ein Cyborg fühlen – zumal man nur auf einem Ohr etwas hören kann. Google Glass hat ebenfalls Kopfhörer integriert, allerdings einer etwas anderen Art. Weiterlesen

Samsung kann es doch: Der Remote Viewfinder bei der NX30

Vor zwei Tagen habe ich mich ziemlich über Samsungs Smart Camera App aufgeregt, da diese im Zusammenspiel mit der NX300 ziemlicher Schrott ist.

Samsung NX30 Remote Viewfinder 716x477 Samsung kann es doch: Der Remote Viewfinder bei der NX30

Gemacht hatte ich das Foto in dem Artikel mit der Samsung NX30 die ich derzeit teste. Da Samsung NX300 und NX30 auf der Hardware-Seite relativ ähnlich sind, bin ich davon ausgegangen, dass auch bei dem 2014er Kamera-Flaggschiff der Remote Viewfinder Mist ist. Tja, Schande über mein Haupt: Dem ist nicht so. Bei der Samsung NX30 ist der Viewfinder sogar ziemlich gut gelungen. Bis auf eine automatische Belichtungsreihe bietet der Remote Viewfinder mittels einer WiFi-Verbindung zwischen Kamera und Smartphone die Möglichkeit ISO, Blende, Verschlusszeit und Co. zu verändern und “kabellos” auszulösen. Weiterlesen