Samsung Galaxy Note 3 könnte mit optischen Bildstabilisator kommen

Noch ist die IFA gute drei Monate entfernt, trotzdem läuft die Gerüchteküche rund um das nächste Samsung Galaxy Note bereits auf Hochtouren. Nun erscheint auch der einsatz eines optischen Bildstabilisators möglich.

Die Kamera des Samsung Galaxy Note II

Bisher hatte Samsung bei allen Smartphones auf einen optischen Bildstabilisator verzichtet und stattdessen lediglich einen digitalen Bildstabilisator genutzt. Da bei Smartphones aber derzeit der Hauptkampf um die Qualität der Kameras zu entbrennen scheint, erwägt man in dem kommenden Galaxy Note 3 den Einsatz eines OIS neben dem auch in dem Galaxy S 4 eingesetzten Sony IMX 135 Bildsensor mit 13 Megapixeln.

“We are pondering various technologies at this stage – for example, OIS (Optical Image Stabilization) and shutter functions. But, nothing has yet to be confirmed, so we cannot conclusively say that those functions will be added to the Galaxy Note 3.”

Mehr als eine Erwägung ist es bis dato noch nicht und im Vorfeld von Flaggschiffen kocht die Gerüchteküche bekannter Maßen immer auf höchster Flamme, insofern dürfte ein OIS nur den Anfang einer langen Kette von Gerüchten markieren, die am Ende dann doch nicht eintreffen. Ein Fingerabdrucksensor für das nächste Galaxy Note 3 dürfte in dem Bullshit-Bingo dann an nächster Stelle stehen. Anfang September zur IFA wissen wir mehr, am 20. Juni jedenfalls wird es kein Galaxy Note 3 geben. Weiterlesen

Samsung Galaxy S4 Zoom: Kamera-Smartphone mit 16 Megapixeln in Arbeit

SamMobile ist in der Vergangenheit durch häufig akkurate Insider-Informationen über Samsung aufgefallen und hat heute Informationen über ein kommendes Kamera-Smartphone veröffentlicht.

Samsung Galaxy S4 CameraNun sind Kameras in Smartphones keine wirkliche Neuerung und die Kamera des Galaxy S 4 ist mit 13 Megapixeln durchaus gut, allerdings arbeitet Samsung wohl derzeit an einem Smartphone, wo die Kamera noch besser sein soll. Das Samsung Galaxy S4 Zoom soll mit einer 16 Megapixel-Kamera kommen, Informationen zur Sensorgröße fehlen allerdings noch. Zwar lässt der Name vermuten, dass sich beim Design an dem aktuellen Flaggschiff orientiert wird, zumindest bei dem Display wird man aber wohl Abstriche machen müssen. Das Samsung Galaxy S4 Zoom SM-C1010 soll lediglich mit einem 4.3 Zoll Display und qHD-Auflösung (960×540 Pixel) kommen, Prozessor und Arbeitsspeicher sind zudem noch unbekannt. Lediglich den internen Speicher von 8GB will SamMobile noch in Erfahrung gebracht haben. Man rechnet mit dem Smartphone im Sommer (Juni/Juli), allerdings erscheint eine Präsentation im Rahmen der IFA Anfang September wahrscheinlich – besonders, weil dort auch der Nachfolger der Samsung Galaxy Camera erwartet wird.

Weiterlesen

Mögliche Spezifikationen des Galaxy Note 3 aufgetaucht

SamMobile, eine der zuverlässigeren Quellen für Gerüchte, hat von einem Insider bei Samsung mögliche Spezifikationen des Galaxy Note 3 erfahren, die gar nicht mal so abwegig klingen. Demnach soll das Galaxy Note 3 mit einem 5,99 Zoll großen FullHD SAMOLED Display kommen, das durch einen Exynos 5 Octa Core mit einer Mali 450 GPU gestützt wird. Die 3 GB RAM sorgen für echtes Multitasking, ohne dass Apps geschlossen werden müssen. Zum Launch soll entweder Android 4.2.2 oder Android 4.3 unter der TouchWiz Nature UX 2.0 auf dem Gerät laufen. Die Kamera soll 13 Megapixel haben.

Vielleicht auch mit unzerbrechlichem OLED Display?

Vielleicht auch mit unzerbrechlichem OLED Display?

Besonders die Spezifikationen zur Leistung des Gerätes und zur Kamera kann man aber relativ leicht erraten. Es ist unwahrscheinlich, dass Samsung im Galaxy Note 3 eine Kamera mit weniger Megapixeln als im Galaxy S4 verwendet und die Verwendung von 3 GB RAM erinnert an letztes Jahr. Das Samsung Galaxy S3 hatte 1 GB RAM, das Note 2 hatte 2 GB RAM. Dass Samsung die Nature UX verwenden wird ist ebenso offensichtlich. So bleibt als einzige unklare Spezifikation das Display, das aber wohl zumindest garantiert ein Full HD Display sein wird. Ob das Display tatsächlich fast 6 Zoll groß sein wird, wage ich aber zu bezweifeln.

Weiterlesen

Samsung Galaxy Note III: Erstes Bild aufgetaucht, Exynos 5 Octa und 3GB RAM an Bord?

Nach dem Flaggschiff ist vor dem Flaggschiff. Nach der Vorstellung des Samsung Galaxy S 4 und dessen Marktstart gestern, ist heute ein erstes Bild aufgetaucht, was das Samsung Galaxy Note III zeigen soll.

Samsung_Galaxy-Note3

Angeblich wird dieses mit einem 5.99 Zoll großen FullHD-Display und dem Exynos 5410 Octa kommen. Dieser soll bis zu 2 GHz pro Aortex-A15 und 1.7 GHz pro Cortex-A7 Kern liefern, dazu sollen 3 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz kommen. Das Bild sollte allerdings nicht für bare Münze genommen werden: Der Rahmen unter dem Display ist extrem breit, wahrscheinlicher wäre daher ein China-Klon oder aber ein früher Prototyp des kommenden Samsung Galaxy Note III (alleine schon wegen dem fehlenden Logo). Auch, weil die Bezeichnung I9500 bereits für das Samsung Galaxy S 4 belegt ist. Mit der Vorstellung des Samsung Galaxy Note 3 oder Galaxy Note III – die Namensgebung ist noch unklar – wird zur IFA 2013 Anfang September in Berlin gerechnet, die Gerüchteküche startet schon früh dieses Jahr. Weiterlesen

Codename Roma: Spezifikationen des nächsten High-End Galaxy Tab aufgetaucht

Nachdem die griechische Seite TechBlog.gr vor wenigen Tagen die – mutmaßlichen – Spezifikationen des Galaxy Tab 3 8.0 und Galaxy Tab 3 10.1 veröffentlicht hatte, folgen heute nun die Spezifikationen zu dem nächsten High-End Galaxy Tab.

Google Nexus 10

Das Google Nexus 10 ist derzeit das Tablet mit der höchsten Auflösung auf dem Markt

Dieses wird angeblich derzeit unter dem Codenamen “Roma” entwickelt und entspricht technisch dem Google Nexus 10, welches ebenfalls von Samsung hergestellt wird. Laut TechBlog.gr wird das Galaxy Tab “Roma” (wahrscheinlicher ist ein Galaxy Tab 3 Plus als Name) mit einem 10.1 Zoll großen Display (2560×1600 Pixel) und dem Exynos 5250 Dual-Core mit 1.7 GHz pro Kern erscheinen.

  • Operating System: Android 4.2 Jelly Bean
  • Processor: Samsung Exynos 5250 DualCore 1.7GHz
  • GPU: Mali-T604
  • Connectivity: 3G / HSPA und optional 4G / LTE; Wi-Fi, DLNA, Bluetooth 4.0,
  • Display: 10.055 Zoll, 2560 × 1600 Pixel
  • Kamera: 5 Megapixel auf der Rückseite, 1.9 MP auf der Front
  • 16GB Speicher, 2 GB RAM
  • micro SD (bis 128GB)
  • 9000 mAh Akku
  • 257 × 177.7 × 8.4 mm bei 583 Gramm

Klingt interessant und angesichts einer noch immer fehlenden 3G-Version des Google Nexus 10 auch sinnvoll. Weiterlesen

Galaxy Camera NX oder NX2000? Systemkamera mit Android oder Tizen aufgetaucht

Samsung hat auf der IFA 2012 mit der Samsung Galaxy Camera eine Kamera mit Android und Smartphone-Funktionen vorgestellt. Für 2013 erwarten nun viele den Nachfolger – die Frage ist nur, was für einer das wird. Bereits seit längerem gibt es Gerüchte um eine Galaxy Camera NX mit Wechselobjektiv und Android, nun ist ein erstes Bild aufgetaucht.

Samsung_NX-2000-leak

Über dem Rand steht “20.3MP APS-C CMOS”, was auf den gleichen APS-C Sensor hindeutet, den Samsung seit einiger Zeit erfolgreich und in der NX300 und NX1100 auch nochmals verbessert einsetzt. Außerdem zeigt sich oberhalb des großen Displays ein Blitzschuh und rechts daneben ein dedizierter Knopf (möglicherweise für Videos) mit einem Homebutton und einem Button für die Bildanzeige darunter. Theoretisch wäre wohl auch Tizen als Betriebssystem denkbar, angesichts des Erfolgs von Android und des derzeitigen Entwicklungsstandes von Tizen ist aber wohl Android deutlich wahrscheinlicher. Zur IFA dürften wir mehr wissen.

Eine Systemkamera mit Wechselobjektiv, riesigem Display und Android? Ich würde sofort zuschlagen! Auch wenn bei dem Funktionsumfang und den Spezifikationen 700€ und mehr wahrscheinlich sein dürften. Weiterlesen