Spiele von AMA in den Samsung Apps günstiger – Hills of Glory 3D ohne In-App-Käufe

Die Samsung Apps locken immer wieder mit günstigen Preisen und Gutscheinen. Wer beispielsweise das Note 3 hat und schnell genug war, kann sich über einen 20 Euro Gutschein für die Samsung Apps freuen. Zum Wochenende gibt es daher einen Spiele-Tipp:

AMA Promotion TechDE 620x362 Spiele von AMA in den Samsung Apps günstiger   Hills of Glory 3D ohne In App Käufe

Derzeit gibt es eine ganze Reihe von Spielen des Entwicklerstudios AMA dort günstiger, die komplette Liste findet sich drüben bei den Kollegen von Tech.de. Mein Tipp: Hills of Glory 3D. Das etwas andere Tower-Defense Spiel kostet anstatt 2,30 Euro derzeit 1,10 Euro. Im Google Play Store gibt es das Spiel auch, da hatte ich es eine Zeit lang getestet – dank einer Abneigung gegen Freemium-Müll und In-App-Käufen ohne Ende, war es aber (obwohl gut gemacht) schnell wieder gelöscht worden. Die Version in den Samsung Apps kommt dagegen laut Beschreibung ohne In-App-Käufe und ohne Werbung, da sind 1,10 Euro erstaunlich günstig und definitiv empfehlenswert.  Weiterlesen

Samsung Apps: Entwickleranteil für In-App-Käufe erhöht

Kauft jemand was in einem App Store, sei es ein In-App-Kauf oder gleiche eine ganze App, geht der Kaufpreis nie ganz an den Entwickler. Üblich ist derzeit eine Aufteilung von 70:30 für den Entwickler, das heißt 30 % der Einnahmen gehen an den Betreiber des Stores.

samsung apps logo Samsung Apps: Entwickleranteil für In App Käufe erhöht

Samsung möchte sein eigenes Ökosystem wohl etwas fördern und hat die Aufteilung für Entwickler auf 80:20 erhöht – zumindest für In-App-Käufe. So will man Entwickler dazu bringen, Unterstützung für Samsung Apps in die Apps einzubauen – keine schlechte Taktik.  Weiterlesen

BlackBerry Messenger wird in den Samsung Apps landen

BlackBerrys WhatsApp Alternative BBM ist mittlerweile nicht mehr besonders bekannt. Früher war der Dienst wahrscheinlich der beste seiner Art, doch geriet er in Vergessenheit da BlackBerry diesen exklusiv für BlackBerrys behalten wollte.

BBM Press Event 620x348 BlackBerry Messenger wird in den Samsung Apps landenGeändert hat sich diese Einstellung aber glücklicherweise vor kurzem. BBM erscheint auch für Android und wird im Play Store zum Download zur Verfügung stehen. Samsung Afrika hat zudem bestätigt, dass die BBM App auch in den Samsung Apps erhältlich sein wird. Zusammen will man BBM präsentieren und Kunden eine weitere Möglichkeit zum Texten bieten. BlackBerry ist auch oder gerade wegen der Sicherheit bekannt, in Zeiten von NSA, PRISM und Co. klingt die Möglichkeit eines verbreiteten Messengers mit Verschlüsselung nicht schlecht. Weiterlesen

Verbraucherzentrale Bundesverband bekommt Recht: Samsung Apps AGB teilweise unzulässig

AGB sind so eine Sache: Häufig finden sich hier Klauseln, die jeder AGB-Prüfung nach §§305 BGB keine 3 Sekunden standhalten – trotzdem werden die Klauseln aber genutzt. Wohl, weil ein Teil der Kunden die Rechtslage nicht kennt und wohl auch, weil häufig Stümper am Werk sind. Aktuell ist der Verbraucherverband Bundeszentrale (vzbz) gegen die AGB der App-Stores von Samsung, Google, Apple, Microsoft und Nokia vorgegangen und das Landgericht Frankfurt a.M. hat besonders bei Samsung einige Klauseln für unzulässig erklärt.

Samsung Logo dark Verbraucherzentrale Bundesverband bekommt Recht: Samsung Apps AGB teilweise unzulässig

Interessant: Einige der Klauseln dürften sogar Jurastudenten im zweiten Semester besser hinbekommen. Besonders Haftungsbeschränkungen sind inzwischen mehr als ein Klassiker bei der universitären AGB-Kontrolle. Diese sind zwar grundsätzlich in AGB zulässig, allerdings darf die Haftung nur teilweise und insbesondere nicht für Körperschäden ausgeschlossen werden. Genau dies hatte Samsung aber in den AGB der Samsung Apps versucht. 19 Klauseln (!) hatte die Verbraucherzentrale Bundesverband beanstandet, bei 6 hatte Samsung noch im Vorfeld des Urteils Unterlassungserklärungen abgegeben, das LG Frankfurt a.M. kassierte nun weitere 12 Klauseln ein. Weiterlesen

Entwickler können TIZEN-Apps hochladen

Seit ein paar Tagen ist das Samsung Seller Office, in dem sich bisher nur bada und Android-Apps einstellen ließen, auch für TIZEN-Apps geöffnet. Die etwas modernisierte Entwicklerübersicht erlaubt unter ähnlichen Bedingungen wie bei Android und bada Apps das Einsenden von Apps für TIZEN, die dann hoffentlich bald auch öffentlich verfügbar sind.

seller office1 620x294 Entwickler können TIZEN Apps hochladen

Die Eröffnung des TIZEN Stores ist ein wichtiger Schritt für das junge Betriebssystem, da heutzutage gilt: “Content is king”. Ein Betriebssystem ohne Content in Form von Apps hat mittlerweile kaum eine Chance mehr. Meiner Meinung nach muss Samsung aber wirklich tüchtig um Entwickler werben, da TIZEN bisher keine all zu attraktive Plattform für Unternehmen und kleine Entwickler ist. Ich persönlich werde mir das Samsung Seller Office, die Entwicklerübersicht nicht mehr antun, da ich mit Samsungs Zertifizierungsverfahren nur Probleme hatte. Der offene Google Play Store gefällt mir deutlich besser.

Weiterlesen

Samsung Galaxy S 4: Zum Marktstart Need for Speed Most Wanted gratis

Samsung hat gestern Abend in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass zu dem Marktstart des Galaxy S 4 einige Apps gratis für das Gerät zur Verfügung stehen.

NFS most wanted 620x298 Samsung Galaxy S 4: Zum Marktstart Need for Speed Most Wanted gratis

Neben Need for Speed: Most Wanted in einer speziellen Samsung-Edition steht zum Marktstart auch eine “Michelin”-App mit Stauwarner und Restaurant-Führer und ein spanisches Wörterbuch zur Verfügung. Am interessantesten dürfte aber wohl Need for Speed sein, welches allerdings nur die ersten 100.000 Nutzer eines Galaxy S 4 gratis aus dem Samsung Hub herunterladen dürften. In der speziellen Samsung-Edition steht das Spiel auch (kostenpflichtig) für Nutzer eines Samsung Galaxy Note II zur Verfügung. Weiterlesen