GT-I9300: Das Samsung Galaxy M erscheint wohl im Mai

GTI9300 GT I9300: Das Samsung Galaxy M erscheint wohl im Mai

Nach langer Zeit der Spekulation scheint sich das Rätsel um das GT-I9300 endlich zu lüften: Das oftmals als Samsung Galaxy S3 spekuliertes Gerät ist wohl das Samsung Galaxy M, ein Mittelklasse-Smartphone, zumindest wenn man GSMArena Glauben schenken kann.

Samsung will durch ein großes Display samt Ice Cream Sandwich ohne Tasten auf der Vorderseite in diesem Segment glänzen können und der Konkurrenz damit einen Schritt voraus sein. Im Mai soll das Gerät dann auf den Markt kommen.

Weiterlesen

Neues für die Mittelklasse: Das Samsung Galaxy M – 4″ Super AMOLED und Single-Core Prozessor

Die CES wirft ihre Schatten voraus – und es scheint, als würde Samsung grade möglichst viel kurz vor der Messe präsentieren um entweder nicht die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen, oder aber sich die Präsentation für die wirklich großen Überraschungen zu sichern. Keine Ahnung, jedenfalls sind die Gadgets, die bereits bekannt geworden sind sehr interessant, neuestes Gadget, was CES-Luft schnuppern dürfte ist das Galaxy M:

samsung galaxy m Neues für die Mittelklasse: Das Samsung Galaxy M   4 Super AMOLED und Single Core Prozessor

Einzuordnen ist es nach dem Namensschema in der Mittelklasse und wenn ich mir die Galaxy Familie so anschaue, dann würde ich es zwischen das Galaxy Ace und das Galaxy S2 setzen, ganz knapp unterhalb das Galaxy S. Mit einem 4 ” sAMOLED Display (800×480 Pixel) ist es (fast) auf dem Level des Galaxy S2 und sogar noch vor dem SLCD besitzenden Galaxy R, allerdings wurde der Rotstift beim Prozessor (1GHz Single-Core) und bei der Kamera (3 MP) angesetzt. Allerdings dürfte dies wenig ins Gewicht fallen, das schlanke (weniger als 10mm), schicke (metallene) Design in silber, schwarz und pink ist da doch wichtiger.

Die UVP wird bei 500$ liegen – das wird allerdings für Samsung langsam zu einem Problem. Wenn ich mir die Preise für die “älteren” Modelle Galaxy S oder Galaxy S2 anschaue, die auf dem Markt zwischen 250€ (S1) und 400€ (S2) pendeln, dann wird es für den Kunden kaum interessant sein zu den neuen Modellen zu greifen … abwarten, Tee trinken. Mir gefällt es auf jeden Fall! Hier die Presseerklärung: Weiterlesen