ChatOn nun auch für Tablets optimiert

Samsung’s ChatOn Applikation ermöglicht es allen Samsung Usern einfach in Verbindung zu bleibne. Dabei ist der Service ähnlcih wie WhatsApp und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Nun hat Samsung die ChatOn App, die bisher nur für Smartphones optimiert war, auch auf Tablets gebracht. Das Layout wurde gänzlich auf den Einsatz auf Tablets angepasst.

chaton tablet version ChatOn nun auch für Tablets optimiert

Viel Spaß mit ChatOn auf eurem Tablet! Den Download gibt es im Google Play Store.

Weiterlesen

[Video] Ein bisschen Windows 8-Feeling für das Galaxy Tab 10.1

 [Video] Ein bisschen Windows 8 Feeling für das Galaxy Tab 10.1

Von den einen geliebt, von den anderen gehasst: Microsoft’s Metro UI, die in Windows 8 verwendet wird, ist ein kontroverses Thema. Ich mag die Einfachheit des Designs, da ich generell minimalistische Designs schick finde.
Für so Leute wie mich gibt es jetzt einen Metro UI-Mod für das Samsung Galaxy Tab 10.1, der Windows 8 verblüffend ähnlich sieht.

Benötigt wird dafür allerdings eine Custom ROM, die natürlich gewisse Risiken birgt. Wem es die Gefahr trotzdem wert ist, der sollte sich mal diesen Thread bei den XDA-Developers mal genauer ansehen.

Weiterlesen

Samsung zeigt die Smart Touch Remote und das neue Wireless Keyboard

 Samsung zeigt die Smart Touch Remote und das neue Wireless Keyboard

Zusätzlich zur Bekanntgabe der Preise und Erscheinungsdaten der neuen SmartTVs hat Samsung auch eine smarte Fernbedienung, die Smart Touch Remote, und eine neue kabellose Tastatur, einfach “Wireless Keyboard” getauft, vor.

Während es an den Rändern der Fernbedienung fühlbare Knöpfe für die Lautstärke und den Programmwechsel geben wird, wird die Mitte als Feld für Gesten dienen. Mit diesen Gestern werden sich die Smart TVs, unter anderem im Smart Hub, steuern lassen.
Gut finde ich, dass Samsung in die Fernbedienung auch ein Mikrofon eingebaut hat, sodass die Sprachkontrollmöglichkeit der Smart TVs auch aus größerer Entfernung genutzt werden kann. Die Fernbedienung wird mit jedem Smart TV mitgeliefert werden. Wem das nicht genug ist, der kann sich auch noch für 99 US-Dollar, also umgerechnet etwa 75 €, das Wireless Keyboard zulegen, welches die eben genannten Funktionen rechts neben einer Tastatur bieten wird. Unklar ist aber noch, wann das Wireless Keyboard erscheinen wird.

Kompatibel sein sollen die Geräte aber nicht nur zu Smart TVs, sondern auch zum Samsung Galaxy Tab 2.

Quelle: Engadget

[Bilder + Video] Das weiße Galaxy Note 10.1

20120227 144847 [Bilder + Video] Das weiße Galaxy Note 10.1

Das Samsung Galaxy Note 10.1 ist sicherlich ein interessantes Gerät. HTC war mit dem Flyer ein Pionier, Samsung hat das ganze dann verbessert in das Galaxy Note gebracht. Nun folgt die Integration in ein 10 Zoll Tablet, sehr schön. Das Tablet kommt auch in weiß. Der Samsung Mob!ler Dom hat uns ein paar schöne Bilder von der weißen Variante geschickt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Danke für die Bilder! Weiterlesen

[Videos] Das Galaxy Tab 2 10.1 im Hands-On

 [Videos] Das Galaxy Tab 2 10.1 im Hands On

Samsung hat  eine Neuauflage des Galaxy Tab 10.1 vorgestellt, das den Namen Galaxy Tab 2 10.1 trägt. Viel geändert hat sich an dem Gerät im Vergleich zur alten Version nicht. Das Design entspricht jetzt in etwa der N-Variante des Galaxy Tabs, wodurch wahrscheinlich Patentkriege mit Apple vermieden werden sollen. Außerdem läuft das Gerät mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Ein Hands-On Video haben die Kollegen von Netbooknews.de und dem Tabletblog auch parat:

Weiterlesen

Samsung P3100 taucht erneut auf – ein Budget-Tablet zum MWC?

Über das Samsung P3100 und P5100 hatten wir bereits geschrieben, als beide bei der WiFi-Zertifizierung aufgeschlagen sind. Nun ist das P3100 nochmals aufgetaucht und enthüllt vielleicht ein paar Spezifikationen:

GT P3100 Samsung P3100 taucht erneut auf   ein Budget Tablet zum MWC?

Der aufgetauchte UAProf (der UserAgent sagt der Website mehr oder weniger, wie sie dargestellt werden soll) lässt ein paar Schlüsse auf das Tablet zu: ein 1024×600 Pixel auflösendes Display und ein ARM11 CPU. Ist beides nicht High-End, die bekannten ARM SoCs von Samsung gehen gerade mal bis 800 MHz und das Display dürfte das des ersten Galaxy Tab sein – es deutet also darauf hin, dass wir hier bald ein günstiges Tablet präsentiert bekommen, eventuell um dem Kindle Fire Konkurrenz zu machen, dieses verfügt allerdings über einen Zweikerner…

Warten wir mal ab, was hier von Samsung kommt – ein Budget-Tablet fänd’ ich super, allerdings sollte es nicht zu … billig sein! Weiterlesen