Kooperation: Robin Thicke macht Werbung für das Galaxy Note 3

Robin Thicke, der dieses Jahr mit seinem Hit Blurred Lines ganz oben in den Charts landete, macht nun auch Werbung für Samsung. In einem fast einminütigen Werbespot trifft er auf eine Horde aufgedrehter Frauen, die in einem Cabrio an einer Ampel stehen.

thicke 620x332 Kooperation: Robin Thicke macht Werbung für das Galaxy Note 3

Er als cooler Start taucht daneben auf einem Motorrad auf und nachdem die drei Mädels, die allesamt mit einer Galaxy Gear ausgestattet sind, ein Foto mit dem Note 3 von ihm gemacht haben, nimmt er sich das Note und schreibt eine Nummer zum Casting auf.
Weiterlesen

Lionel Messi ist Kapitän der #Galaxy11, Mysterious Circles am Times Square

Samsung lüftet ein weiteres Rätsel um die mysteriöse Werbekampagne #Galaxy11, in der sich alles um die Weltrettung durch Fußball dreht. Alien greifen die Erde an und Samsung will eine Mannschaft zusammenstellen, um sie zu bekämpfen.

messi 620x413 Lionel Messi ist Kapitän der #Galaxy11, Mysterious Circles am Times Square

Einen ersten Einblick gewährt ein gestern veröffentlichter Werbespot, in dem gleichzeitig der Kapitän der Mannschaft vorgestellt wird: kein geringerer als Lionel Messi. So wird die Kampagne aktuell mit Franz Beckenbauer und Messi von echten Weltstarts angeführt – ein Deal, der Samsung viele Millionen Dollar gekostet haben muss.  Weiterlesen

Samsung verärgert Kunden mit Werbung in Benachrichtigungsleiste

Samsung hat vor einiger Zeit den Samsung Apps Store aktualisiert und eine neue Funktion eingeführt: Benachrichtigungen über interessante Apps. Allem Anschein nach hat sich Samsung aber damit wohl keinen Gefallen getan und heimst jede Menge schlechte Bewertungen ein.

Screenshot 2013 11 09 15 49 57 348x620 Samsung verärgert Kunden mit Werbung in Benachrichtigungsleiste

Zum Opfer gefallen ist der Werbung beispielsweise die App “Skeeper“, dessen Kommentare quasi aus einem Shitstorm bestehen. So dramatisch wie viele Samsung Kunden die Situation beschreiben ist es aber gar nicht: Um die Werbung dauerhaft zu deaktivieren, muss lediglich die App “Samsung Apps” geöffnet werden. Danach öffnet man über das Menü die Einstellungen und deaktiviert dort die Push-Benachrichtigungen. So sollte keine Werbung mehr in der Benachrichtigungsleiste auftauchen, die von Samsung stammt.

Dennoch sollte Samsung wissen, das solche Werbung nicht gut bei Nutzern ankommt, schließlich hat Google erst kürzlich solche Werbemethoden für Apps im Play Store verboten, da diese ein schlechtes Benutzererlebnis erzeugt.

Samsung zeigt Kurzfilm “Dreams”

Samsung ist für ausgefallene Werbung bekannt, doch ein neuer Kurzfilm namens “Dreams”, den Samsung gestern veröffentlicht hat, toppt meiner Meinung nach alles. In dem Film geht es um eine Frau und den Laden ihres Großvaters, der nicht so gut läuft.

dreams 1 620x341 Samsung zeigt Kurzfilm Dreams

Der Laden ist etwas altmodisch, doch die Frau hat einige Ideen, wie man den Laden wieder attraktiv machen könnte. Sie macht sich immer mal wieder Notizen – und veranstaltet dann eine Show.. Seht selbst.  Weiterlesen

Nokia erlaubt sich einen Spaß mit Samsung

Samsung betreibt weltweit ein sehr aggressives Marketing, was einer der größten Faktoren für den Erfolg auf dem Markt ist. Keine Werbung, keine Verkäufe, allerdings bietet Werbung auch immer etwas Angriffsfläche. Konkurrenten können die Werbung in eigener Werbung kritisieren, was Nokia in die Tat umgesetzt hat – und das durch genau platzierte Werbung.

nokia samsung werbung 620x465 Nokia erlaubt sich einen Spaß mit Samsung

Samsung macht Werbung für das die Zoom-Funktion des Galaxy S4 Zoom, wo Nokia natürlich sehr gut kontern kann. Einer der Hauptvermarktungsaspekte für Nokia Smartphones sind die Kameras, da diese wirklich konkurrenzfähig sind. Das Nokia Lumia 1020 hat eine 41 MP Kamera, die zwar nicht einer normalen 41 MP Kamera entspricht, aber mit der eine gute Vergrößerung ohne großes Objektiv möglich ist.  Weiterlesen

“The Next Big Thing”-Werbung war eine entscheidende Wende für Samsung

Die “The Next Big Thing”-Werbeserie, die Samsung in englischsprachigen Ländern häufig gesendet hat, war laut Arno Lenior, dem Marketing Chef von Samsung Australien, für den Konzern eine entscheidende Wende für Samsung als Marke. In dieser Werbekampagne hat Samsung sich über Apple Fanboys lustig gemacht und dabei Funktionen der Galaxy Smartphones demonstriert, die das iPhone nicht hat.

Nextbigthing galaxys3 620x320 The Next Big Thing Werbung war eine entscheidende Wende für Samsung

That really did mark quite a tipping point for us globally. We were able to tell a cheeky story — if you think about it, we’re a Korean company starting to really mess with the order of things… You’ve got fanboys after fanboys going, ‘You can’t put that out there,’ and then the Samsung fans saying, ‘Yes, you can’, and they’re starting to have that conversation, which is brilliant. So that piece of content has been amazing for us, both globally and here in Australia.

– Arno Lenor, Chief Marketing Officer, Samsung Australia  Weiterlesen