[CES] Was präsentiert uns Samsung auf der CES – ein kleiner Ausblick

Consumer Electronics Show. Las Vegas. Von der CES werden wir die nächsten Tage sehr viel hören uns lesen, auf der weltgrößen Messe für Verbraucherelektronik dürften sich die Hersteller auch dieses Jahr eine Schlacht um die pompöseste Halle, die aufwändigste Präsentation und den längsten Sch….owfloor (das war eine miese Rettung.) liefern, doch was genau erwartet uns von Samsung? Ich spiele hier jetzt nicht den Tech-Nostradamus, denn viele Neuerungen sind von Samsung schon im Vorfeld bekannt gemacht worden. Ein Gefühl bleibt aber noch bestehen: zahlreiche Ankündigungen hat Samsung schon im Vorfeld gemacht – etwa um den großen Knaller für die CES aufzuheben? Wir werden sehen, erstmal die bereits feststehenden Neuerungen:

Bildquelle: Engadget

Highlight Nr. 1: Samsung Ultrabooks

Schon vor drei Wochen hat Samsung Series 5 Ultrabooks angekündigt, scheinbar im Alu-Unibody, mit sehr guten Spezifikationen und zu erstaunlich günstigen Preisen! Mehr dazu in diesem Artikel.

Highlight Nr. 2: Ein neuer 55 Zoll sOLED SmartTV

Hier wird ein neuer Traum für das heimische Wohnzimmer erwartet. Ich persönlich erhoffe mir dazu noch weitere Informationen zu der künftigen Integration von Google TV… abwarten! Mehr zu Samsung und GoogleTV hier.

Highlight Nr. 3: Neue Monitore von Samsung – Series 9 und Series 7 in neuer Auflage

Da hatte ich mich erst beim Bild vertan, aber Caschy von Stadt-Bremerhaven hat mich auf den richtigen Trichter gebracht. Samsung hat einmal den Samsung Series 9 Monitor angekündigt (seht ihr oben) mit einem schlichten, aber edlen Design und extrem hoher Auflösung – wohl eher für den Business-Einsatz gedacht. Außerdem zwei Versionen von Series 7 Monitoren, einmal mit vielen Anschlussmöglichkeiten und einmal mit integriertem TV-Tuner. Schicke Teile, bin gespannt auf die ersten „live“ Bilder von der CES, mehr Infos zu den Monitoren findet ihr hier in dem Artikel.

Highlight Nr. 4: Neue HiFi-Systeme mit besserem Sound dank Vakuum-Röhren

Zwei Docking-Stationen (eine davon mit Vakuum-Röhren Hybrid-System) und drei Heimkino-Systeme mit bester Soundqualität – auch für Liebhaber von gutem Sound hat Samsung was auf der CES auf Lager. Mal hoffen, dass etwas über ein Release in Deutschland bekannt wird! Mehr Infos zu den Teilen hier.

Highlight 5: Eine neue Digitalkamera – zwei Displays und W-LAN an Bord, die Samsung DV300F

16 Mio Pixel CCD-Sensor, ein Display auf der Front für Selbstportraits und Kinderunterhaltung, dazu ein W-LAN Modul für den kabellosen Sync unter anderem mit Android. Besonders W-LAN sollte in meinen Augen zu einem neuen Standard werden, auch wenn der Akku darunter leidet – mehr zur DV300F hier.

Was wird sonst noch auf der CES gezeigt und vorgestellt? Erstmal noch die neue Kopfhörer- und Headset-Serie, außerdem vielleicht das Samsung Galaxy Ace Plus und das Galaxy M. Außerdem hoffe ich auf eine Präsentation des Samsung Optical SmartHub, den ich grade am testen bin (Review kommt in den nächsten Tagen) und schätze, dass das Galaxy Nexus und Galaxy Note auf der CES auch ziemlich stark vertreten sein werden!

Und trotz der Menge an bereits bekannten Neuigkeiten ist die CES spannend wie selten für mich, zwar vermute ich, dass das Galaxy S3 sich erst zum Mobile World Congress im Februar blicken lässt, aber es könnte ja sein, dass Samsung ein neues Tablet zeigt. Wir werden sehen, Montag um 23 Uhr hiesiger Ortszeit (2:00 a.m. PST Ortszeit in Vegas) geht die Pressekonferenz los, BK Yoon wird der Gastgeber sein und ihr könnt euch die Show live auf http://www.samsungces.com/ oder http://www.global.samsungtomorrow.com/ anschauen – wir werden live mitbloggen für alle, die es lieber in Ruhe nachlesen wollen!


Werbung