Samsung Galaxy S3 wird laut Samsung-Mitarbeiter einen Quad-Core Prozessor haben

Beim Samsung Galaxy S3 ist derzeit kaum etwas sicher, meine Meinung zu den ganzen Leaks habe ich euch mal hier hingetippt. Ein führender Samsung Mitarbeiter hat jetzt gegenüber der KoreanTimes bekannt gegeben, dass auf jeden Fall ein Vierkerner zum Einsatz kommen wird:

Ein Vierkerner im Samsung Galaxy S3 klingt erstmal nicht so überraschend, jedoch war auch über einen Exynos 5250 SoC (Dual-Core) mit Cortex-A15 Struktur und 2 GHz Taktung spekuliert worden. Ich vermute, man hat sich für einen Vierkerner schon alleine aus Marketing-Gründen entschieden, schließlich muss man sich mit dem HTC One X und anderen messen.

Die große Frage ist damit aber für mich nicht geklärt: die nach der Prozessor-Struktur. Vor einem halben Jahr etwa wurde der Samsung Exynos 4412 SoC vorgestellt, ein Vierkerner auf Cortex A9-Basis. Dessen Einsatz im Galaxy S3 ist in meinen Augen sehr wahrscheinlich, aber es wäre auch eine Vierkern-Variante des Exynos 5250 denkbar, der SoC auf Cortex-A15 Basis würde alles in den Schatten stellen.

Genug der technischen Laberei, am Ende wird es ein Vierkerner – mehr kann man jetzt noch nicht sagen. Für mich wichtiger ist ohnehin eine schnelle GPU – hier wird es noch interessant zu sehen, was Samsung beim Galaxy S3 verbaut. Außerdem – ohne perfekt optimierte Software ist auch die beste Hardware Müll. Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn ihr also noch nicht bei Facebook Fan seid, solltet ihr das schnell nachholen!

Quelle: TNW