Samsung Galaxy S8: Auf Bild zu sehen oder nicht, das ist hier die Frage

Nach dem Note7-Desaster liegt die Aufmerksamkeit vielleicht mehr denn je auf dem nächsten Flaggschiff von Samsung, klar, dass hier die Gerüchteküche brodelt. Angeblich kommt es später und nicht auf dem MWC 2017, trotzdem geistert nun ein Bild durch das Netz, welches das kommende Flaggschiff zeigen soll.

samsunggalaxys8_leak_weibo

Die Quelle für den Leak ist, wie so häufig, das chinesische Microblogging-Netzwerk Weibo. Auf dem Foto soll angeblich das Galaxy S8 zu sehen sein. Ein Smartphone mit minimalen Displayrändern, keinem Homebutton und dem Samsung-Logo unterhalb des Displays.

Auf dem Display zeigt sich die Grace UX auf chinesisch. Auszublendende Software-Buttons erscheinen auch möglich, auch die Krümmungen des Glases scheinen nicht mit denen des S7 identisch. Gegen einen echten Leak spricht allerdings, dass das Galaxy S8 hier extrem früh und dennoch ohne Tarnung abgebildet ist. Zudem sind auf dem Gerät bereits Kratzer im Glas zu erkennen. Fishy ist die Meldung sicherlich, aber nicht komplett abwegig. Vom Gefühl her: Bullshit.

Quelle: Weibo via Slashgear