Samsung stellt zwei Chromebooks und ein Gaming Laptop vor

Samsung hat die Pressekonferenz im Rahmen der Elektronikmesse CES für einen Rundumschlag genutzt. Der südkoreanische Gigant hat heute gleich drei neue Notebooks vorgestellt, zwei Chromebooks und ein Windows Gaming-Notebook.samsung-chromebook-pro-12Auf den ersten Blick wirken die Neulinge wie normale Laptops: beide Chromebooks sind mit einem 12,3 Zoll großen Quad-HD-Display (2.400 x 1.600 Pixel), vollständiger Tastatur und Trackpad, zwei USB-C-Anschlüssen, MicroSD-Karten-Slots sowie 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internem Speicher ausgestattet.

Samsung hat den neuen Modellen aber mehr Features verpasst. Beide Geräte verfügen über einen Touchscreen, der sich erstmals auch über einen Stylus bedienen lässt. Er kann so umgeklappt werden, dass sich die Laptops wie ein Tablet nutzen lassen. Der Stift wird im Gehäuse eingeschoben, wenn er nicht benötigt wird also genau so wie bei der Note Serie. Das Plus-Modell kommt mit einem ARM-Prozessor und wird ab Februar um 499 Dollar erhältlich sein. Beim Chromebook Pro kommt ein Intel Core M3-Chip zum Einsatz. Zu Verfügbarkeit und Preis hat sich Samsung noch nicht geäußert.

img_0107

Zudem steigt Samsung mit dem Odyssey in den Gaming-Notebook-Markt ein. Die neuen Gaming-Notebooks aus dem Hause Samsung sind aber durchaus interessant. Es wird zwei Größen geben, 17,3 Zoll und 15,6 Zoll von denen beide jeweils mit FullHD auflösen. Das 15,6-Zoll-Modell wird in den Farben Weiß und Schwarz angeboten und kommt mit einer bunten Tasten- und Touchpadbeleuchtung. Betrieben wird das Samsung Odyssey von einem Intel Core i7-Prozessor der siebten Generation und für die Grafikleistung sorgt im kleineren Modell eine verbaute Nvidia GTX 1050-Grafikkarte. Welche Karte in der 17,3-Zoll Variante verbaut werden soll, hat das Unternehmen nicht angekündigt, am Stand in Las Vegas wird eine GTX 1070 ausgewiesen.

Eines der interessantesten Features des Samsung Odyssey ist tatsächlich die Kühlung, welche vollständig über die Unterseite funktioniert. Samsung nennt die darin verbaute Technologie zur Kühlung HexaFlow. Samsung hat bislang nicht angekündigt, wann die Odyssey-Notebooks tatsächlich auf den Markt kommen werden. Bekannt ist hingegen nur, dass das Samsung Notebook Odyssey 15 ab einem Preis von 1.199 US-Dollar erhältlich sein wird. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass das Gerät in Deutschland zum Kauf angeboten werden wird. Leider?

Quelle: Samsung