Ableger des Galaxy S8 mit Snapdragon 840 in Benchmark gesichtet?

Das Samsung Galaxy S8 gibt es in zwei verschiedenen Größen, dazu kommen unterschiedliche Prozessoren, Exynos 8895 oder Snapdragon 835 und verschiedene Speicherversionen (etwa 6GB in Südkorea). Was allerdings fehlt ist beispielsweise ein Galaxy S8 mini.

Das liegt auch daran, dass man 2016 die damalige Neuauflage der A-Serie mit „A is the new mini“ vorgestellt hatte. Dennoch gibt es inzwischen wieder Gerüchte um ein Galaxy S8 mini. 

Dazu hat Kollege Roland bei Winfuture einen durchaus interessanten Eintrag bei der Benchmarking-Plattform Geekbench gefunden.

Dort nämlich ist ein vermeintliches Samsung SM-G9600 gelistet. Zur Erinnerung: Das Galaxy S8 heißt eigentlich SM-G950. Der Snapdragon 840 der bei Geekbench angegeben wird ist allerdings noch nicht existent, bei Winfuture vermutet man hier lediglich eine verbesserte und umbenannte Version des Snapdragon 820 hinter. Dafür ist mit Android 7.1.2 jedoch die neueste Android-Iteration an Bord. Nur was genau dieses Bord eigentlich ist weiß man nicht: Ein Galaxy S8 mini als Konkurrenz zum neuen LG Q6? Ein Galaxy S8 Lite? Abwarten und Tee trinken, Benchmarks sind auch gerne mal gefälscht, das Galaxy Note8 dürfte jedenfalls früher auf der Agenda Samsungs stehen.

Quelle: Winfuture via SmartDroid

Werbung