Galaxy S9: Samsung setzt wohl auf neuen Fingerabdrucksensor

Offenbar wird es Samsung laut diverser Gerüchte auch mit der diesjährigen S-Reihe nicht gelingen, den Fingerabdrucksensor unter dem Display zu verbaue, allerdings soll Samsung aber den Zulieferer wechseln.

Der Fingerabdrucksensor vom Galaxy S8 ist eigentlich halbwegs zuverlässig, jedoch dabei nicht wirklich schnell. Beim Galaxy S9 soll sich dies nun ändern. Andere Hersteller wie OnePlus, Huawei oder auch HTC sind Samsung in Sachen Fingerabdruckregistrierung bisher einen Schritt weiter voraus. 

Bei dem neuem OnePlus 5T ist es zum Beispiel möglich, sein Gerät in gerade einmal 0,1 Sekunden mit dem Fingerabdruckscanner zu entsperren und auf dem Homescreen zu kommen. Ein Grund dafür ist, warum Samsung auf einen neuen Hersteller wechselt, wäre zum einen die Geschwindigkeit, zum anderen aber vielleicht auch die bessere Erkennungsrate des Fingerabdrucks. Wer ein Galaxy S8 besitzt, sollte damit vertraut sein, dass gerade zu Anfang, als man das Galaxy S8 bekommen hat, die Einrichtung des Fingerabdrucksensors ein bisschen knifflig war. Mit dem neuem Scanner also, könnte Samsung einigen Nutzern die Entsperrung erleichtern, auch wenn man mal nicht genau ins Blaue trifft. Dazu kommt die andere Positionierung des Scanners beim Galaxy S9 – es scheint, als würde der Fingerprintscanner somit 2018 wieder brauchbar(er) werden.

Via. Sammobile 

Werbung