Samsungs 8GB HBM2 DRAM: 2. Generation bietet branchenweit höchste Datenübertragungsgeschwindigkeit

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Samsung der Weltmarktführer in Sachen fortgeschrittener Speichertechnologie ist. Mit dem 8-Gigabyte High Bandwidth Memory-2 (HBM2) DRAM will Samsung scheinbar noch eine Schippe drauflegen.

Denn das neue HBM2, auch Aquabolt genannte Kraftpaket, soll eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von 2,4 Gigabit pro Sekunde (Gbps) pro Pin bei 1,2 Volt bieten, was einer Leistungssteigerung um 50% gegenüber des HBM2 der ersten Generation entspricht.

Die erste Generation lieferte lediglich 1,6 Gbit /s Pin-Geschwindigkeit bei 1,2 V und 2,0 Gbit /s bei 1,35 V. Samsung selbst sagt, dass ein einziges Paket, eine Datenbandbreite von 307 Gigabytes pro Sekunde (GBps) bietet und eine 10 mal schnellere Datenübertragung als ein 8 Gigabit (Gb) GDDR5-Chip mit 32GBps Datenbandbreite erreicht. 

Ohne dies endgültig zu verkomplizieren, hat Samsung eine Menge Verbesserungen schaffen müssen, um eine solche Leistungssteigerung erreichen zu können. Samsung wird den globalen IT Kunden Aquabolt zur Verfügung stellen, und die Technologie in Zusammenarbeit mit anderen führenden Herstellern in unzähligen Bereichen wie Supercomputing, künstliche Intelligenz und Grafikverarbeitung mehr und mehr vorantreiben. HBM2 kommt etwa in Intels neuem Laptop-SoC mit AMD GPU zum Einsatz.

Quelle: news.samsung.com

Werbung