Deutsche brandingfreie Galaxy S9/S9+ erhalten erstes Software-Update

Wer bereits zu den glücklichen Galaxy S9 und S9+ Besitzern gehört, der sollte bei seinem Gerät nach einem Software-Update suchen. Denn Samsung hat den Smartphones, welche bereits seit dieser Woche verschickt werden, ein Update spendiert.

Dabei ist das Update circa 242 MB groß und wird ab sofort via OTA, also das Smartphone an sich ausgerollt. Die Updates hören dabei auf die Buildnummern G960FXXU1ARC5 respektive G965FXXU1ARC5. Einen genauen Changelog gibt es allerdings nicht.

Prüft man danach allerdings den Sicherheitspatch, stellt man fest, dass dieser nun auf März 2018 steht. Ausgeliefert wurde sowohl das Galaxy S9 als auch das Galaxy S9+ mit dem Sicherheitspatch von Februar 2018. Außerdem hat Samsung die Stabilität der Gesichtserkennung und der Kamera verbessert. Auf Updates könnt ihr über die Einstellungen -> Software-Update -> Updates manuell suchen überprüfen.

Auch auf den Testgeräten von Lars ist das Update bereits verfügbar und wurde installiert. Falls ihr es noch nicht getan habt, solltet ihr unseren YouTube Kanal abonnieren, denn Lars wird bald seinen Testbericht zu den beiden neuen Flaggschiffen online stellen. Bis dahin könnt ihr euch gerne unser Hands-On und Unboxing Video ansehen.

Videolink

Videolink

Quelle: sammobile.com

Werbung