[Update: Z Fold3] Galaxy Watch4: Samsung versendet E-Mail bezüglich Lieferproblemen

Am 11. August hat Samsung sowohl die Galaxy Watch4 als auch die Galaxy Watch4 Classic offiziell vorgestellt und im Anschluss an das Event auch direkt zur Vorbestellung angeboten. Dabei gab es seitens Samsung auch eine Aktion in Verbindung mit Samsung Pay.

Auch aufgrund der Aktion haben viele Interessierte eine Galaxy Watch 4 oder Watch 4 Classic vorbestellt. Manche von ihnen haben ihre vorbestellte Smartwatch sogar bereits erhalten. Bei anderen hingegen sieht es schlecht aus.

Denn Samsung hat bereits letzte Woche damit begonnen, sowohl das Galaxy Z Fold 3 als auch das Z Flip 3 und die Watch 4 sowie Watch 4 Classic an die ersten Nutzer auszuliefern, wie wir berichteten. Eigentlich sollte Samsungs neue Smartwatch erst am 27. August bei den Kunden eintreffen. Doch allem Anschein nach kann Samsung nicht für alle Vorbesteller das ausgewiesene Datum bei der Vorbestellung halten. Denn wie aktuell in unserer Telegram-Gruppe berichtet wird, gehen erste Mails seitens Samsung an die Vorbesteller raus.

Darin heißt es, dass sich die Lieferung der Galaxy Watch 4 oder Galaxy Watch 4 Classic bei einigen Vorbestellern auf Mitte September verschieben wird. Zubehör könnte allerdings bereits schon früher eintreffen. Allerdings betreffen die Lieferverzögerungen nicht jedes Modell, sondern unseren Informationen nach lediglich die LTE-Version der Galaxy Watch 4 Classic in 46 mm. Bei meiner Galaxy Watch 4 Classic 46 mm BT wird bislang noch der 27. August angegeben.

Solltet ihr die Mail ebenfalls erhalten haben, lasst es uns gerne in den Kommentaren oder über Telegram wissen. Schreibt auch gerne euer bestelltes Watch 4 Modell dazu.

Update: Auch Vorbesteller eines Galaxy Z Fold 3 in der 512 GB Speicherversion erhalten aktuell dieselbe E-Mail wie Vorbesteller der Galaxy Watch 4.

Werbung