Snapdragon 835: Zuerst kommt Samsung, dann kommen die anderen Hersteller

Wer sich wundert, warum HTC und LG noch einen Snapdragon 821 statt 835 verwenden: Qualcomm soll vorerst ausschließlich Samsung beliefern, nach der Veröffentlichung des Galaxy S8 würden die Chips in größeren Mengen auch an andere Hersteller verkauft. Das sei erst ab April 2017 der Fall.Geht es nach ungenannten asisatischen Quellen in einem Forbes-Bericht, so haben Qualcomm und Samsung eine Art Exklusivvertrag geschlossen: Samsung fertigt Qualcomms Snapdragon 835 in den eigenen Fabs und Qualcomm verkauft die Chips nahezu ausschließlich an Samsung. Daran soll sich bis Mitte April 2017 nichts ändern, denn am 14. des Monats erscheine das Galaxy S8. Erst nach diesem Zeitpunkt werde Qualcomm größere Mengen des Snapdragon 835 auch an andere Hersteller liefern. Weiterlesen

Samsung: Neue Details zum Exynos 8895 – mehrere Versionen möglich

In den letzten Wochen war viel über den Snapdragon 835-SOC zu lesen, dem Flaggschiff-Prozessor von Qualcomm für das Jahr 2017. Nun ist Samsung an der Reihe den Flaggschiff Prozessor für das Jahr 2017 zu präsentieren. Jetzt wurde dem Exynos 8895-SOC ein zweiter großer Leak zuteil: Es wird wohl mindestens zwei Versionen des Chips geben.samsung-exynos-5-dual

Obwohl Samsung und Qualcomm ihn gemeinsam aus der Taufe hoben, war von Samsung’s Pendant zum Snapdragon 835 bisher wenig zu lesen. Detaillierte Informationen sind zwar immer noch nicht bekannt, zumindest ist aber mal klar, dass Samsung offenbar zwei Versionen des Chips, Exynos 8895M und Exynos 8895V plant und wie sich diese voneinander unterscheiden. Weiterlesen