Potenzielle Kooperation zwischen Samsung und Olympus

Nach der jüngsten Kooperation im Kamerabereich zwischen OnePlus und Hasselblad, scheint auch Samsung auf eine ähnliche Zusammenarbeit mit dem Kamerahersteller Olympus setzen zu wollen.

Davon profitieren soll wohl entweder eine Special Edition der Galaxy Z Fold Reihe oder auch der Nachfolger des aktuellen Flaggschiffes, das Samsung Galaxy S22 Ultra.

Laut dem Twitter-Nutzer Yogesh könnte Samsung nach Huawei, OnePlus und weiteren der nächste Smartphone-Hersteller sein, welcher mit einem Kameraunternehmen eine Kooperation eingeht. In diesem Fall handelt es sich wohl um eine Zusammenarbeit mit dem japanischen Unternehmen Olympus. Auch IceUniverse bestätigte in diesem Zusammenhang, dass Samsung im nächsten Flaggschiff der S-Reihe, in Form des Galaxy S22 Ultra, oder auch bei einer Special Edition der Galaxy Z Fold Reihe auf eine Kooperation mit dem Hersteller Olympus setzten könnte.

Wie genau diese Kooperation aussieht und welche Teile der Kamera hiervon betroffen sind, ist zur Zeit noch unklar. Möglich wäre hier ähnlich wie bei OnePlus eine Optimierung der Software, aber natürlich auch der eigentlichen Hardware. Insgesamt könnte die Zusammenarbeit beider Hersteller dafür sorgen, dass die Qualität der Kameras in Samsung Smartphones weiter gesteigert wird.

Natürlich sind diese Gerüchte mit Vorsicht zu betrachten, da es von offizieller Seite noch keine Bestätigung dieser Kooperation gibt. Sollte es jedoch dazu kommen, können wir auf die Früchte dieser Partnerschaft gespannt sein.

Via. pocketnow Quelle. heyitsyogesh; IceUniverse

Werbung