Note7-Debakel: Samsung macht klar Schiff und erklärt die Ursache im Detail

Wenn sich ein Flaggschiff so spektakulär in Rauch auflöst, wie es Samsungs Galaxy Note7 getan hat, ist das Interesse an der Ursache natürlich hoch. Gleichzeitig musste Samsung aber Vertrauen schaffen, um nicht das nächste Gerät, also das Galaxy S8, in Mitleidenschaft zu ziehen. Heute Nacht hat Samsung in einer eigens anberaumten und fast einstündigen Pressekonferenz komplett blank gezogen und ungewohnt offen die Details zu den Ursachen des Note7-Debakels erklärt.

Eine derartige Offenheit Samsungs was interne Ermittlungen und Fehler im Herstellungsprozess und anderen Abläufen im Unternehmen angeht ist die absolute Ausnahme und zeigt umso mehr, wie sehr der Elektronikgigant Samsung Electronics die Angelegenheit abhaken möchte. Die rund einstündige Pressekonferenz ist leider nicht online abrufbar, war allerdings äußerst interessant, weshalb hier eine kurze Zusammenfassung folgt (mit einem Fazit am Ende). Weiterlesen

Samsung: Kein Galaxy S8 zum MWC 2017 in Barcelona

Während teils noch spekuliert wurde, ob Samsung nicht wie in den vergangenen Jahren das nächste Flaggschiff im Rahmen des MWC 2017 in Barcelona zeigen würde, hat Samsung selber nun Klarheit geschaffen.

Im Rahmen der Pressekonferenz zur Akkuproblematik des Galaxy Note7 (ein ausführlicher Artikel folgt hier) erklärte der Präsident von Samsung Mobile, DJ Koh, gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass man das Samsung Galaxy S8 nicht in Barcelona vorstellen würde. Weiterlesen

Samsung Galaxy Note7: Zu großer Akku und Herstellungsfehler offenbar Ursache – Pressekonferenz für Montag angekündigt

2016 war für Samsung von dem Debakel rund um das Galaxy Note7 überschattet. Nach dem Marktstart in den USA und kurz vor einem solchen in Deutschland wurde der Verkauf wegen überhitzender Akkuzellen gestoppt, nach einigen Wochen dann aber fortgesetzt, nachdem das Problem behoben schien. Jedoch gab es erneut Fälle von überhitzenden Note7 und so nahm Samsung das Note7 komplett vom Markt und beerdigte das Gerät.

Die Ursache war lange Zeit unklar. Zig Spekulationen rankten sich um das neue Design des Note7, welches den Akku quetschen konnte, fehlerhafte Zulieferer und Probleme in der Herstellung. Samsung will nun Klarheit schaffen und hat für den 23. Januar eine Pressekonferenz angekündigt. Weiterlesen

Samsung bestätigt Android 7.0 für Galaxy S6, Galaxy A3, Galaxy Tab S2 und Co

Mit Ankündigen um kommende Updates hält sich Samsung immer recht bedeckt – aus gutem Grund, war doch beispielsweise das erst angekündigte und später nicht gelieferte Update für das Galaxy S III damals ein großer Aufreger. Aus diesem Grund finde ich es auch immer schwierig über irgendwelche wilden Gerüchte bezüglich kommender Updates für Samsungs Geräte zu schreiben. Allerdings bestätigt Samsung nun selber das Nougat-Update für einige Smartphones und Tablets.

In einem Beitrag der eigentlich die Neuerungen für das Samsung Galaxy S7 udn S7 edge durch das Update auf Android 7.x beschreibt, werden am Ende auch weitere Geräte genannt, welche sich zu einem nicht näher genannten Zeitpunkt über das Update freuen können. Weiterlesen

Samsung-Erbe muss in Korruptionsskandal (vorerst) nicht ins Gefängnis

Nach einem Haftbefehl gegen Lee Jae Yongden stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden von Samsung Electronics und inoffiziellen Nachfolger des seit 2014 schwer erkrankten Chefs des kompletten Samsung-Großkonzerns Lee Kun-hee, hat sich das zuständige Gericht in Südkorea nun vorerst gegen einen Haftbefehl entschieden.

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Zwar würde ihm in dem Haftbefehl nach einer 22 stündigen Befragung Bestechung, Veruntreuung und Meineid vorgeworfen, jedoch stehen Korruptionszahlungen derzeit noch im Zentrum der Untersuchung und eine Flucht von Lee Jae Yong sei nicht zu erwarten. Weiterlesen

Samsung Exynos soll Audis nächste Generation von In-Car-Entertainment befeuern

Autoblog oder Techblog? Die Frage hatte ich mir vor über sechs Jahren gestellt. Heute lässt sich das Thema kaum noch komplett voneinander trennen, immer häufiger Arbeiten Autohersteller und solche von Unterhaltungselektronik Hand in Hand.

Samsung ist bisher vor allem durch Kooperationen mit MWC in Sachen IoT-Integration aufgefallen. Mit der anstehenden Übernahme des Unternehmens HARMAN dürfte es in Zukunft sicher auch andere Neuerungen in dem Bereich geben. Einen anderen Schritt geht man nun mit Audi. Der deutsche Autohersteller mit den vier RIngen setzt in Zukunft auf Samsungs Exynos-Chips für das Entertainment an Bord. Weiterlesen