Smartwatch OS: Samsungs Tizen überholt Android Wear

Nun ist es schon knapp 4 Jahre her, seitdem Samsung seine erste Smartwatch, die Galaxy Gear, vorstellte. Damals lief sie noch auf der Android Version 4.3, später wurde das hauseigene Betriebssystem „Tizen“ von Samsung als Update hinzugefügt. Im Februar 2014 kam dann die erste Gear von Samsung die schon von Anfang an Tizen an Bord hatte.

2017 feiert Samsung mit Tizen einen großen Erfolg. Der Großkonzern Google wird von dem südkoreanischem Unternehmen Samsung im Smartwatch OS Bereich überholt. Mit 19 Prozent Marktanteil liegt Tizen nun auf Platz 2., dicht gefolgt von Android welches mit 18 Prozent den dritten Platz belegt.

Weiterlesen

Warum sich der Homebutton des Galaxy S8 nicht ins Display einbrennt

Beim neuen Flaggschiff setzt Samsung nun nicht mehr auf einen physischen Homebutton, sondern auf einen Software-Button, der im unteren Teil des Displays eingeblendet wird.

Viele Nutzer des Galaxy S7 und S7 edge hatten sich schon darüber beschwert, dass sich ihre Anwendungen oder die Tastatur ins Display ‚einbrennt‘ und dort lila- oder pinkfarbene Abdrücke hinterlässt. Doch wie schaut es nun mit dem neuem Homebutton aus, denn er ist nicht nur im eingeschalteten Zustand auf dem Display zu finden sondern auch auf dem Always-On-Display, welches Samsung erstmals mit dem Galaxy S7 einführte. Weiterlesen

Samsung Bixby voraussichtlich ab 4. Quartal 2017 auch auf Deutsch verfügbar

Auf dem Unpacked-Event stellte Samsung nicht nur die neuen Flagschiffe Galaxy S8 und Galaxy S8+ vor, sondern auch den neuen virtuellen Sprachassistenten „Bixby“. Ein Assistent, der anhand der Nutzerdaten lernt und arbeitet.

Bisher ist der neue Google- und Siri-Konkurent nur auf englischsprachige Gebiete ausgelegt, jedoch soll er ab dem 4. Quartal in 2017 auch deutschsprachigen Nutzern den Alltag erleichtern.

Weiterlesen

Galaxy S8: Voice-Recorder-App ab sofort erhältlich

Vor einigen Tagen haben wir schon einen ersten Einblick in die Musik-App des bald erscheinenden Galaxy S8 bekommen. Jetzt ist anscheinend eine weitere App des Galaxy S8 im Netz aufgetaucht, die uns mal wieder das Design des neuen Flagschiffes von Samsung verrät.

Vor vier Tagen nun hat Samsung dem Galaxy S7 und Galaxy S7 edge mit Android 7.0 und der neuen TouchWiz-Version einen anderen Look spendiert. Es setzt nun also auf die Benutzeroberfläche (Grace UI), wie sie auch schon beim Galaxy Note 7 und der neuen Galaxy A (2017) Serie aufgetaucht ist. Vielen Nutzern gefällt das jetzt besser. Ein neues Layout, aufgeräumte Einstellungen oder auch neue Funktionen, wie der Blaufilter oder der Leistungsmodus, sorgen für eine angenehmeren und stärkeren Nutzen des Geräts. Was ist aber mit der Software des Galaxy S8? Erst die neue Musik-App und nun auch der Voice Recorder.

Weiterlesen