Galaxy A52s: Oktober-Sicherheitspatch wird verteilt

Das Galaxy A52s ist wohl derzeit eines der besten Samsung-Mittelklasse-Geräte. Nun erhält das Gerät mit dem Sicherheitsptach für den Monat Oktober ein neues Update.

Dieses bringt die neue Firmwareversion A528BXXU1AUI8 auf das Gerät. Einen Changelog gibt es derweil jedoch nicht.

Samsung hat damit begonnen das Oktober-Sicherheitsupdate für das Galaxy A52s zu verteilen. Derzeit betrifft das die europäischen Länder Schweiz, Spanien, Frankreich, Deutschland, Italien, Portugal und Großbritannien – weitere Regionen sollten zeitig noch folgen. Wie immer erhaltet ihr eine Benachrichtigung wenn das Update für euch verfügbar ist. Eine manuelle Suche und Installation ist dabei natürlich auch möglich.

Insgesamt soll das Oktober-Update rund 60 Schwachstellen des Gerätes beheben. Darunter fallen mit unter Sicherheitslücken, welche sowohl Android an sich als auch Samsungs OneUI betreffen. Dabei wurden wohl auch neun schwerwiegende Lücken behoben. Auf anderen Geräten wurden diese ebenso mit dem aktuellen Update bereits behoben.

Ansonsten lässt die Buildnummer vermuten, dass Samsung mehr als nur Sicherheitslücken behebt. Eventuell kam es so etwa auch zu etwaigen Optimierungen der Leistung und Systemstabilität. Mehr sollte aber nicht erwartet werden, da in wenigen Monaten OneUI 4.0 auf Basis von Android 12 die Geräte erreichen wird. Bis dato wird sich der Hersteller wohl noch einiges an Funktionsupdates aufsparen.

Via. AndroidHeadlines

Werbung