TouchWiz für das Galaxy Tab 10.1 wird am 3. August präsentiert

Galaxytab 101 touchwiz TouchWiz für das Galaxy Tab 10.1 wird am 3. August präsentiert

Bisher gab es Android Honeycomb in verschiedenen Versionen (3.0,3.1,3.2) – “mehr” nicht. Alle Geräte, egal von welchem Hersteller setzten auf den Android-Einheitsbrei. Dies lag zum einen an den Vorgaben Googles, die vorerst keine Anpassungen von Honeycomb zuließen und zum anderen an den fehlenden Möglichkeiten. Heißt: bisher gab es minimale Unterschiede bei der Hardware und keinen beim Betriebssystem, allgemeiner Android-Tablet Einheitsbrei also.

Samsung hat relativ früh angekündigt, dass man das eben ändern wolle und eine angepasste Version des TouchWIZ UI, was es auch für Smartphones wie das Samsung Galaxy S2 gibt, nun auch für Tablets wie das Galaxy Tab 10.1 und Galaxy Tab 8.9 bringen wolle. Zum einen ist Honeycomb lange nicht perfekt und man kann hiermit sicher (wenn es richtig gemacht wird) etwas verbessern und zum anderen kann man sich aus der Masse der Tablet-Hersteller, die auf Android Honeycomb setzen abheben.

Ich hatte früher bereits das Samsung Galaxy Tab 10.1 und 8.9 in Vorserien-Versionen in den Fingern, jeweils mit TouchWiz UI und es gefiel mir bereits im Entwicklungsstadium sehr gut…

Bisher hatte Samsung das Galaxy Tab 10.1 nur mit “normalen” Android Honeycomb Interface ausgeliefert und will nun anscheinend schleunigst mit einem Update nachbessern: am 03. August wird es wie ihr seht ein eigenes Event hierfür geben, ich bin gespannt auf die Neuerungen, die seit dem Vorserien-Stadium hinzugekommen sind und gleichzeitig hoffe ich, dass Samsung die inzwischen gute Updatepolitik auch trotz solcher aufwendigen eigenen Modifikationen beibehalten wird. Wie seht ihr das: Macht ein eigenes UI Sinn, oder wollt ihr auf eurem Tablet lieber Stock-Honeycomb

Quelle: SmartDroid.de