[Apple vs Samsung] Samsung Galaxy Tab 10.1 in Australien vorerst gestoppt

Über das Verfahren in Down Under hatten wir hier schon ein paar mal berichtet, Apple hat (wie auch sonst) auch im Land der Kängurus etwas gegen das Galaxy Tab 10.1 und eine einstweilige Verfügung beantragt. Die Richterin war längere Zeit uneins, was man denn machen sollte – hat dem Antrag von Apple auf ein dauerhaftes Verkaufsverbot nicht zugestimmt, allerdings nun die einstweilige Verfügung gegen das Samsung Galaxy Tab 10.1 durchgewunken:

galaxy tab 10.1 weiss1 [Apple vs Samsung] Samsung Galaxy Tab 10.1 in Australien vorerst gestopptDamit gibt es vorerst auch kein Galaxy Tab 10.1 für die Koalas – Spaß bei Seite, Samsung hatte angeboten einige Features des Galaxy Tab 10.1 zu entfernen um sich zu einigen, Apple aber wollte das Galaxy Tab 10.1 unbedingt vor dem Weihnachtsgeschäft verbannen und hat dies bis auf weiteres erreicht. Richterin Annabelle Bennett gab heute Apple vorerst Recht in diesem äußerst knappen Verfahren

“The balance of convenience was almost even … there were several factors that favoured Apple.”

Samsung zeigte sich enttäuscht von dem Urteil und gab folgendes Statement ab:

We are disappointed with this ruling and Samsung will take all necessary measures including legal action in order to ensure our innovative products are available to consumers.

This is a part of our ongoing legal proceeding against Apple’s claim. Samsung is also confident it can prove Apple’s violation of Samsung’s wireless technology patents through a cross claim filed on September 16, 2011 with the Federal Court of Australia, New South Wales.

Our wireless standard patents are essential for mobile business. We will continue to legally assert our intellectual property rights against those who violate Samsung’s patents and free ride on our technology.

Heißt, dass es auch in Australien in die nächste Runde geht. Hierzulande geht es am 20. Dezember vor dem OLG Düsseldorf im Verfahren um eine einstweilige Verfügung gegen das Galaxy Tab 10.1 weiter (wir werden live vor Ort sein). Bleibt zu hoffen, dass Samsung schnell gegen das iPhone 4s feuert und seinerseits Druck auf Apple ausübt, so dass man sich hoffentlich bald außergerichtlich einigt…
Quelle: SammyHub.com – alle Einzelheiten sehr lesenswert auf smh.com