Wofür das Samsung Galaxy Note eigentlich gebaut wurde …

Hier in Köln wird gerade fleißigst Karneval gefeiert, ich schreibe an meiner Seminararbeit und kann daher leider nicht mit schunkeln – damit dann in der Mittagspause kein Frust aufkommt, musste etwas zu lachen her:

(Das Samsung Galaxy Note als Buchstütze)

Ein zu kleines Ego sollte man sicherlich nicht haben, wenn man ein Galaxy Note besitzt – ständig wird man (zumindest geht es mir so) auf den Riesen angesprochen und muss sich auch häufiger verteidigen. Meine Meinung ist zwar, dass 5 Zoll die Zukunft sind, das habe ich auch auf Stadt-Bremerhaven geschrieben, aber die Meinung hat (noch) nicht jeder und so bekommt man schon mal den einen oder anderen “blöden Spruch” zu hören. :-) Es ist ja sicherlich nicht böse gemeint und irgendwo haben die Zweifler ja auch Recht, dass das Galaxy Note sehr groß ist, thetechblock.com hat es aber ein wenig übertrieben. Schaut euch die folgenden Bilder einfach an – ich musste jedenfall schmunzeln. Achja: Alaaaf!

Das Galaxy Note als Nachttischlampe:

Das Galaxy Note als Gewicht am Oberarm oder Zähler beim Büro-Basketball:

Wer braucht schon einen großen Fernseher…

Oder sehr sinnvoll als Display, wenn man mit dem iPad schreibt 😉

Quelle: René (Thx), SmartDroid, AndroidPit