ZeroLemon bringt Akku für das Galaxy Note 3 mit 10.000 mAh

“Strom ist das Crack unserer Zeit. Auf der Suche nach Strom sieht man Smartphone-Nutzer Dinge tun, die kein normaler Mensch machen würde.” Den Spruch hatte ich auf dem Nokia Bloggertreff gehört und irgendwie stimmt es schon: Wenn der Akku Richtung null tendiert, kann es schon mal kritisch werden.

ZeroLemon GalaxyNote3 ZeroLemon bringt Akku für das Galaxy Note 3 mit 10.000 mAh

Bis Lithium-Luft oder sogar Graphen den Akku-geplagten Nutzern Linderung verschaffen kann, wird es noch ein bisschen dauern. Bis es so weit ist, kann man sich entweder mit inzwischen erstaunlich günstigen externen Akkus behelfen, oder aber man macht das eigene Smartphone zu einem Backstein mit Internet. Nachdem Mugen einen noch durchaus handlich aussehenden 6.500 mAh Akku für das Galaxy Note 3 präsentiert hat, gibt es nun satte 10.000 mAh für das aktuelle Flaggschiff.

9000Techno ZeroLemon bringt Akku für das Galaxy Note 3 mit 10.000 mAh

Von Haus aus kommt der Hobel mit 3.200 mAh daher, die jeden normalen Nutzer locker über den Tag bringen. Auf längeren Flügen in älteren Fliegern (=ohne Bildschirm, ohne eigenen USB-Anschluss) oder auf Bahnreisen (=häufige Funkzellen-Wechsel) kann es aber auch schon mal eng werden mit dem Akku. Abhilfe kann da bald der 10.000 mAh Akku von ZeroLemon bringen. Man muss zwar den Gürtel enger schnallen, damit die Hose wegen dem Gewicht nicht rutscht, aber hey – die Laufzeit dürfte in etwa das Dreifache ergeben. 60 Dollar sind da noch erstaunlich günstig. Trotzdem finde ich den zwar schwächeren aber auch kompakteren 6.500 mAh Akku von Mugen interessanter.

Hier ein Video des Klumpen:

Videolink