Samsung Activity Tracker im Hands-On – Kommt für 80 Euro nach Deutschland

Bereits vor einigen Tagen war eine Broschüre aufgetaucht, die einen Activity Tracker von Samsung zeigte. Das Teil erinnerte an das mit dem Galaxy S4 vorgestellte S Band und angesichts generell populärer Fitness-Armbänder war ein solches Gadget von Samsung nur logisch.

samsung s band activity tracker stereopoly 716x477 Samsung Activity Tracker im Hands On   Kommt für 80 Euro nach Deutschland

Kollege Amujan von Stereopoly hat auf Samsungs Roadshow den Activity Tracker von Samsung nun in die Finger bekommen. Ohne große offizielle Ankündigung wird dieser im Rahmen der Roadshow bereits gezeigt. Mit Bluetooth 4.0 lassen sich die Daten auf einem Smartphone (Samsung only?) mit Android 4.3 auslesen, am Gerät selber zeigen 5 kleine LEDs die Aktivität an. Außerdem gibt es an der Seite einen kleinen Schalter an welchem von Schlaf auf “Wach” gewechselt werden kann, auf der Rückseite befindet sich zudem ein MicroUSB-Port zum Laden des Geräts.

Samsung Activity Tracker Amujan 1 Samsung Activity Tracker im Hands On   Kommt für 80 Euro nach Deutschland

Aus dem Armband kann der Activity Tracker herausgelöst und etwa in einem kleinen Clip für die Kleidung untergebracht werden. Insgesamt lässt sich somit über die zurückgelegte Strecke so die Durchschnittsgeschwindigkeit, der Kalorienverbrauch und generell die Bewegungsaktivität erfasst werden. Über die Verbindung mit dem Smartphone lässt sich zudem Tagesziel, Kalorienverbrauch, Schlafphase/Schlafanteil und Co. überwachen. In Deutschland liegt die UVP bei 79,90 Euro – damit liegt man auch absolut im Rahmen der Konkurrenz wie Fitbit, Jawbone Up und ähnlichen Fitness-Armbändern. Auf Amazon lässt sich der Activity Tracker zudem bereits vorbestellen. Spannende Alternative zu den Gear 2 Modellen oder eigentlich nicht nötig – eure Meinung?

Videolink via Stereopoly

Empfehlung: Samsung Activity Tracker