Samsung stellt Music-Hub Dienst ein

Über Twitter kam erst vor kurzem das Gerücht auf, Samsung würde seinen Hub-Dienst komplett einstellen. Nachdem ein digitales Bücherangebot in einer Zusammenarbeit mit Amazon erstellt wurde, scheint man nun für den Musik Dienst auch neue Pläne zu schmieden. Am 1. Juni soll dieser nämlich eingestellt werden.milk Samsung stellt Music Hub Dienst ein

In einer Email, die von Samsung verschickt wurde, werden alle Music-Hub Kunden dazu aufgefordert bereits gekaufte Songs und Alben schnellstmöglich zu downloaden. Noch gültige Gutscheine sollen auch eingelöst werden. Da Samsung seine Dienste im Musikbereich warscheinlich nicht komplett aufgeben möchte, wird der aktuell nur in Amerika verwendbare Dienst Samsung Milk möglicherweise auch zu uns kommen. Dieser ist eine Art Radiostation mit etwa 200 personalisierten Kanälen, die kostenlos und werbefrei genutzt werden können. Allerdings ist der Dienst nur auf Galaxy Smartphones und Tablets nutzbar.

Zitat aus der Mail:

Sehr geehrte Samsung Music (Music Hub) Kunden,

wir möchten Ihnen mitteilen, dass Samsung Music ab dem 1. Juli 2014 nicht mehr verfügbar ist. Wir werden jedoch ein noch besseres und vollständigeres Musikerlebnis als Ersatzoption für Samsung Music ankündigen.
Wir bitten Sie, sich die Zeit zu nehmen, vor dem 1. Juli 2014 Ihren gesamten erworbenen Inhalt herunterzuladen und alle verbleibenden Gutscheine für Samsung Music einzulösen.

Quelle: stadt-bremerhaven.de